Wandern auf den Piz Boe

Aufstieg auf den Piz Boe mit Startpunkt Bergstation Pordoijoch Seilbahn

Anstieg auf den Piz Boe
Anstieg auf den Piz Boe

Im östlichen Sellastock erhebt sich die pyramidenförmige Boespitze, die zu den höchsten und bekanntesten Gipfeln der Dolomiten zählt. Zugleich ist der Piz Boe der wohl leichteste Dreitausender im UNESCO-Weltnaturerbe.

 

Anstieg auf den 3.152 m hohen Piz Boe
Anstieg auf den 3.152 m hohen Piz Boe

Wegbeschreibung Piz Boe

Die Wanderung auf die Boespitze nimmt an der Talstation der Seilbahn Sass Pordoi auf dem Pordoijoch ihren Ausgang. Mit der Kabinenbahn schwebt man einfach und bequem auf den 2.950 m hohen Sass Pordoi hoch, auf dem ein Restaurant samt Panoramaterrasse zur ersten Einkehr einlädt.

Stets der Beschilderung in Richtung Piz Boe folgend, fällt der Weg zunächst sanft zur nahen Pordoischarte ab, auf der die einladende Forcella-Pordoi-Hütte thront.

Von der Pordoischarte führt der Weg Nr. 627 im angenehmen Anstieg durch das atemberaubende Felsenreich des Sellaplateaus. Unterwegs trifft man auf einige seilgesicherte Passagen, die für einigermaßen berggewohnte Wanderer kein Problem darstellen dürften.

Nach etwa 250 bewältigen Höhenmetern lädt die Fassahütte (Capanna Piz Fassa) neben dem kleinen Gipfelkreuz auf dem 3.152 m hohen Piz Boe zur Einkehr.

Der eigentliche Höhepunkt ist aber der weitreichende Ausblick, der sich hier oben eröffnet: Ringsum erhebt sich ein Reigen namhafter Dolomitengipfel wie die Kreuzkofelgruppe, die Marmolata, die Civetta, der Averau, der Rosengarten, der Langkofel oder die spitz zulaufenden Villnösser Geisler. Selbst die weithin sichtbare Sendeanlage und die zumeist zahlreichen Gipfelstürmer tun diesem überwältigenden Ausblick nur einen kleinen Abbruch.

 

Rückwärtsgewandter Blick auf den Anstiegsweg
Rückwärtsgewandter Blick auf den Anstiegsweg

Rückweg Piz Boe

Der Rückweg vom Piz Boe erfolgt auf dem Hinweg. Alternativ dazu kann man auf dem Rückweg auf die Seilbahn verzichten und von der Pordoischarte auf dem steil abfallenden, geröllreichen Steig Nr. 627 zum Pordoijoch zurückwandern.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:02:15 h
  • Länge:5.1 km
  • Höhenmeter:425 m

  • Min. Höhe:2830 m
  • Max. Höhe:3147 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Wanderung

Dolomiten

Panorama

Seilsicherung

Gipfelkreuz

Seilbahn

Schutzhaus

Aussichtsberg

Hütte

Scharte

3000er

Bergtour

Pordoijoch

Piz Boe

Boespitze

Canazei

Pordoischarte

Forcella Pordoi Hütte

Fassahütte

Capanna Piz Fassa

Trentino

Belluno