Olang rodeln

Rodelbahn Brunstalm im Pustertal mit Blick auf die Dolomiten und den Kronplatz

Von Oberolang führt ein langer, gut präparierter Rodelweg zur rustikalen Brunstalm auf knapp 1.900 m Höhe. Wenngleich sie im Winter nicht bewirtschaftet wird, ist sie nicht zuletzt auch wegen des schönen Panoramablicks und der langen Abfahrt ein lohnendes Ausflugsziel.

 

Wegbeschreibung Rodelbahn Olang - Brunstalm

Die Winterwanderung zur Brunstalm nimmt am Parkplatz nahe den Riedlerhöfen oberhalb von Oberolang ihren Anfang (kurz vor der Oberolanger Dorfkirche zweigt rechts die „Aue“-Straße ab, die direkt zum Wanderparkplatz führt).

Stets der Beschilderung in Richtung Brunstalm folgend, wandert man im steten Anstieg durch den dichten, schneeverhangenen Nadelwald. Unterwegs erschließen sich immer wieder schöne Ausblicke auf den Pragser Hochalpenkopf, die Dreifingerspitze, den Piz da Peres und den Kronplatz.

Nach rund zwei Stunden steten Anstiegs und zahlreichen Kurven erblickt man die rustikale Brunstalm, bei der sich atemberaubende Ausblicke auftun: Neben den bereits genannten Gipfeln erblickt man beispielsweise den Herrstein, den Seekofel oder die Plose. Selbst die imposante Wilde Kreuzspitze lässt sich im Westen ausmachen.

Wenngleich die Brunstalm im Winter nicht bewirtschaftet wird, ist ein kleiner Winterraum für eine Verschnaufpause vor der vergnüglichen Rodelfahrt geöffnet.

 

Angegebene Aufstiegszeit Brunstalm

Wanderparkplatz bei Olang - Brunstalm: 2:10 h

Infos Olang rodeln

  • Dauer:02:30 h
  • Länge:12.1 km
  • Höhenmeter:725 m
  • Min. Höhe:1148 m
  • Max. Höhe:1886 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Winter

Winterwanderung

Pustertal

Rodeln

Hüttenwanderung

Almhütte

Rodel

Rodelbahn

Brunstalm

Winterwandern

Südtirol

Bruneck

Olang