Rittner Horn Pemmern Wanderung

Wanderung von der Rittner Horn Seilbahn zum Unterhornhaus und auf das Rittner Horn

Das Rittner-Horn-Haus auf dem Rittner Horn
Das Rittner-Horn-Haus auf dem Rittner Horn

Das frei aufragende Rittner Horn kann auf mehreren Wegen erwandert werden. Während die Anstiege von Pemmern, von Villanders und von Barbian mehr Zeit und Muskelkraft in Anspruch nehmen, wählen wir den kürzesten Anstiegsweg von der Schwarzseespitze. Unterwegs laden das Unterhornhaus, das Rittner-Horn-Haus und die Feltuner Hütte zur genussreichen Einkehr.

 

Auf dem Rittner Horn
Auf dem Rittner Horn

Wegbeschreibung Rittner Horn

Ausgangspunkt ist die Talstation der Rittner Horn Bergbahn in Pemmern, deren gemütliche Gondeln einfach und bequem auf die rund 500 Höhenmeter höher gelegene Schwarzseespitze geleiten.

Oben angekommen, folgt man dem rechts abzweigenden „Panoramaweg“. Er führt vor der verträumten Kulisse der gegenüberliegenden Dolomiten an einem Wetterkreuz vorbei zum „Runden Tisch“. Auf dieser windgeschützten Aussichtsplattform eröffnet sich ein atemberaubender Ausblick auf die ringsum aufragenden Gipfel, deren Silhouetten und Namen auf dem Metallband verzeichnet sind, das den Panoramatisch umrahmt.

Mit Blick auf namhafte Gipfel wie den Schlern, den Platt- und Langkofel oder den Sellastock schlängelt sich der Panoramaweg im sanften Auf und Ab durch die bezaubernde, von zahlreichen Latschen bewachsene Landschaft weiter. Unterwegs laden das „Dolomitoskop“ und zahlreiche Aussichtsbänke zum Innehalten und Staunen ein.

Schließlich verlässt man den Panoramaweg und folgt dem Weg Nr. 9 zum nahen Unterhornhaus, das zur genüsslichen Zwischenrast verlockt.

Vom Unterhornhaus steigt der liebevoll angelegte Wanderweg Nr. 1 geradewegs zum gastlichen Rittner-Horn-Haus auf dem Rittner Horn an. Dieser frei aufragende, weithin sichtbare Hausberg der Bozner dient den Meteorologen nicht nur als Messstation, sondern eröffnet auch ein atemberaubendes Panorama, das sich vom Alpenhauptkamm über die Dolomiten bis hin zur Ortler-, Brenta- und Adamellogruppe erstreckt.

Mit Blick auf die Sarntaler Alpen steigt der Wanderweg Nr. 2 nun zur gastlichen Feltuner Hütte ab. Hinter der gemütlichen Almhütte zweigt wenig später der Weg Nr. 19 ab, der zur nunmehr nahen Bergstation auf der Schwarzseespitze zurückführt.

 

Der Weg auf das Rittner Horn erfreut sich auch bei Radfahrern großer Beliebtheit
Der Weg auf das Rittner Horn erfreut sich auch bei Radfahrern großer Beliebtheit

Anmerkungen zur Wanderung Rittner Horn

Wer möchte, kann auch auf die Seilbahn verzichten und zu Fuß von Pemmern auf das Rittner Horn wandern.

Auch im Winter, wenn sich eine glitzernde Schneedecke über die Rittner Hänge gelegt hat, führt eine bezaubernde Winterwanderung auf das Rittner Horn.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:02:15 h
  • Länge:7.2 km
  • Höhenmeter:325 m

  • Min. Höhe:1990 m
  • Max. Höhe:2258 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Gipfelwanderung

Hüttenwanderung

Seilbahn

Rittner Horn

Pemmern

Panoramaweg

Hütte

Wandern mit Kindern

Wanderung

Unterhornhaus

Feltuner Hütte

Rittner-Horn-Haus

Südtirol

Bozen

Ritten