Schlern Wanderung

Von der Seiser Alm auf dem Touristensteig zum Schlern und dem Schlernhaus

Malerischer Blick auf den Schlern
Malerischer Blick auf den Schlern

Seiner markanten Form, zentralen Lage und umfassenden Rundumsicht wegen zählt der Schlern zu den bekanntesten und beliebtesten Wanderzielen Südtirols. Der Schlern kann auf dem Schäufelesteig, dem Prügelsteig, vom Tierser Alpl oder auf dem hier beschriebenen Touristensteig von der Seiser Alm erwandert werden.

 

Schlernhaus
Schlernhaus

Wegbeschreibung Schlern Touristensteig

Die Wanderung auf den Schlern nimmt an der Bergstation der Seiser-Alm-Bahn in Kompatsch ihren Anfang, die man mit der Kabinenbahn, den öffentlichen Bussen oder mit dem Auto anfahren kann. Die Anfahrt mit Privatfahrzeugen ist allerdings nur bis 9 Uhr möglich (Stand 2019).

Nahe der Bergstation schlägt man den breiten Weg Nr. 10 ein, der sich mit malerischem Blick auf den Schlern durch die weitläufigen Wiesen der Seiser Alm zur Prossliner Schwaige auf 1.740 m Höhe windet.

Hinter der gemütlichen Almhütte führt der nunmehr schmale Pfad an einem plätschernden Gebirgsbächlein vorbei durch eine Mulde und mündet direkt in den Weg Nr. 1. Da er gegen Ende des 19. Jahrhunderts von der Bozner Sektion des Österreichischen Touristenklubs angelegt wurde, ist er auch als „Touristensteig“ bekannt.

Über den teils latschen-, teils blumen- und grasbewachsenen Osthang des Schlern gelangt man so zur Schlernhochfläche und dem gleichnamigen Schutzhaus auf 2.457 m Höhe.

Vor der gemütlichen Einkehr ins Schlernhaus sollte man sich aber die höchste Erhebung des Tafelberges nicht entgehen lassen: den 2.563 m hohen Petz aus weißem Hauptdolomit, der etwa 20 Gehminuten vom Schlernhaus entfernt ist. Oben angekommen, genießt man ein wahrlich imposantes Panorama. Insbesondere die tiefer liegende Seiser Alm, die Dolomiten und das Ortlergebiet stechen ins Auge.

Der Rückweg vom Schlern erfolgt auf dem Hinweg.

 

Gipfelkreuz des Petz
Gipfelkreuz des Petz

Interessante Details zum Schlern

Bereits in vorgeschichtlicher Zeit wanderten unsere Vorfahren auf den Schlern, um Weih- und Brandopfer darzubringen.

Schlern und Rosengarten bildeten dereinst ein zusammenhängendes Korallen-Algen-Riff.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:08:30 h
  • Länge:19.2 km
  • Höhenmeter:1100 m
  • Min. Höhe:1722 m
  • Max. Höhe:2560 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Gipfel

Hüttentour

Hüttenwanderung

Gipfelkreuz

Panorama

Gipfelwanderung

Wanderung

Wandern

Seis

Schlern

Gröden

Seiser Alm

Schlernhaus

Kompatsch

Petz

Touristensteig

Prossliner Schwaige

Gröden Seiser Alm

Naturpark Schlern-Rosengarten

Kastelruth