Winterwanderung Costaces

Winterwandern von der Würzjochhütte auf dem Würzjoch zum Aussichtspunkt Costaces

Blick von Costaces auf den imposanten Peitlerkofel
Blick von Costaces auf den imposanten Peitlerkofel

Von der Würzjochhütte führt ein gebahnter Winterwanderweg zum Aussichtspunkt Costaces am Würzjoch. Längs des gesamten Rundwanderweges entfalten sich atemberaubende Nahblicke auf den Peitlerkofel, den Gabler und den Maurerberg. Doch auch die dahinter aufstrebende Bergwelt zieht die Wanderer in ihren Bann.

 

Neben uns erheben sich die schneebedeckten Aferer Geisler
Neben uns erheben sich die schneebedeckten Aferer Geisler

Wegbeschreibung Costaces Winterwanderung

Die Winterwanderung zum Aussichtspunkt Costaces beginnt auf dem rund 2.000 m hohen Würzjoch, das im Winter über das Gadertaler Dorf St. Martin in Thurn angefahren werden kann. Neben der Würzjochhütte (Ütia de Börz) finden sich zahlreiche Parkplätze.

Links der Würzjochhütte zweigt der gebahnte Winterwanderweg ab. Mit faszinierendem Nahblick auf die schneebedeckten Felswände des Peitlerkofel und der benachbarten Aferer Geisler führt er im angenehmen Anstieg durch die bezaubernde Winterlandschaft.

An der Stelle, an der man den schönsten Ausblick auf den Gabler genießt, schwenkt der Weg nach rechts und führt nunmehr nahezu eben zum Panoramatisch des 2.119 m hohen Costaces. Hier entfaltet sich ein malerisches Panorama: Neben den bereits genannten Bergen schweift der Blick über bekannte Dolomiten wie den Muntejela de Senes, den Heiligkreuzkofel oder die Lavarella. Der eigentliche Blickfang bleibt aber der imposante Peitlerkofel.

Vor der malerischen Kulisse der Gadertaler Dolomiten steigt der Winterwanderweg nun in einem weiten Bogen zur Würzjochhütte ab, in der den Wanderer auch im Winter genussreiche Momente in gemütlicher Atmosphäre erwarten (geöffnet von Weihnachten bis Ende März; Stand 2020).

 

Von der Würzjochhütte führt ein schöner Winterwanderweg auf den Costaces
Von der Würzjochhütte führt ein schöner Winterwanderweg auf den Costaces

Wandertipps Würzjoch Winter

Empfehlenswert ist auch die Winterwanderung am Fuße des Peitlerkofel, die sich gut mit der Wanderung auf den Costaces verbinden lässt.

Ausdauernde Wanderer können die Wanderung auch auf dem tiefer gelegenen Wanderparkplatz trú dla liösa beginnen und durch den Wald zum Ausgangspunkt auf dem Würzjoch hochwandern. Wer die Rodel dabeihat, kann im Anschluss an die Winterwanderung auf der Würzjoch Rodelbahn zum Parkplatz hinabrodeln.

Infos zum Track

  • Dauer:01:00 h
  • Länge:2.6 km
  • Höhenmeter:125 m

  • Min. Höhe:1992 m
  • Max. Höhe:2117 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Winter

Winterwanderung

Dolomiten

Gadertal

Peitlerkofel

Würzjoch

Aussichtspunkt

Antermoia

St. Martin in Thurn

Wanderung

Panoramawanderung

Winterwandern

Würzjochhütte

Ütia de Börz

Costaces

Costacia

Südtirol