Lavarellahütte Wanderung

Wanderung von Pederü zur Lavarellahütte bei St. Vigil in Enneberg

Inmitten des sagenumwobenen Naturparks Fanes Sennes Prags liegt die idyllische Lavarellahütte, die sommers wie winters zur Einkehr lädt.

 

Wegbeschreibung Lavarellahütte

Die Wanderung zur Lavarellahütte beginnt am Berggasthaus Pederü im hintersten Rautal, vor dem sich zahlreiche Parkmöglichkeiten finden.

Hinter dem Berggasthaus steigt man entweder auf dem breiten, gemächlich ansteigenden Schotterweg oder auf dem anfänglich recht steilen, gut markierten Pfad Nr. 7 zum oberen Talboden auf.

Oben setzt sich die Wanderung im zumeist gemächlichen Anstieg teils auf breitem Schotterweg, teils auf schmalen Pfaden durch die karstige, von Latschenkiefern bewachsene Landschaft zur Alpenmulde Klein-Fanes fort.

Auf der von hohen Felsen umfriedeten Hochebene schlängelt sich der Weg Nr. 7 nahezu eben am schimmernden Grünsee vorbei zur Lavarellahütte auf 2.042 m Höhe. Die beliebte Hütte ist bekannt für ihre gemütliche Atmosphäre und die liebevoll zubereiteten Gaumenfreuden, die in der Gaststube und auf der sonnenwarmen Terrasse serviert werden.

Der Rückweg von der Lavarellahütte erfolgt auf dem Hinweg.

 

Angegebene Aufstiegszeit Lavarellahütte

Pederü – Lavarellahütte: 2:00 h

 

Anmerkungen zur Lavarellahütte

Die Lavarellahütte ist Ausgangspunkt zahlreicher weiterer Wanderungen wie etwa jener auf den Col Bechei, die Antoniusspitze oder auf den Heiligkreuzkofel.

Die Lavarellahütte kann man auch von St. Kassian erwandern.

Diese Wanderung führt durch eines der naturwissenschaftlich interessantesten Gebiete der Enneberger Dolomiten.

Infos Lavarellahütte Wanderung

  • Dauer:03:30 h
  • Länge:12.5 km
  • Höhenmeter:525 m
  • Min. Höhe:1541 m
  • Max. Höhe:2038 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

St. Vigil

Alta Badia

Naturpark

Pederü

Naturpark Fanes-Sennes-Prags

Enneberg

Gadertal

Wanderung

Lavarellahütte

Wandern

Schutzhaus

Dolomiten

Hüttenwanderung

Südtirol