Fosses See Wanderung

Rundwanderung von Pederü zur Senneshütte, zum Fosses See und zur Seekofelhütte

Malerisch und abgeschieden zugleich präsentiert sich der Fosses See
Malerisch und abgeschieden zugleich präsentiert sich der Fosses See

Diese abwechslungsreiche Rundwanderung von Pederü im Gadertal wartet mit gleich mehreren Highlights auf: mit der berückenden Landschaft in den beiden Naturparks Fanes-Sennes-Prags und Dolomiti d’Ampezzo, dem malerischen Fosses See und der genüsslichen Einkehr in die Senneshütte und die Seekofelhütte.

 

Auf dem Weg zum Fosses See
Auf dem Weg zum Fosses See

Wegbeschreibung Fosses See und Seekofelhütte

Ausgangspunkt der Rundwanderung zum Fosses See ist der Berggasthof Pederü im hinteren Rautal, zu dem eine mautpflichtige Straße vom Gadertaler Dorf St. Vigil in Enneberg führt.

Vom Berggasthaus folgt man zunächst dem steilen, dicht an den Steilhang gedrängten Serpentinenweg Nr. 7 in Richtung Senes.

Schließlich zweigt am linken Wegesrand der Steig Nr. 7A ab, der teils recht steil, teils sanft zur bezaubernden Senneshütte auf 2.116 m Höhe ansteigt.

Neben der einladenden Schutzhütte folgt man dem breiten Panoramaweg Nr. 6A in Richtung Ra Stua / Cortina, von dem wenig später der Weg Nr. 6 zur Seekofelhütte und zum Fosses See wegführt.

Er steigt sanft durch die malerische, von den bleichen Dolomiten geprägte Berglandschaft an, bis am rechten Wegesrand ein Holzschild den Weg zum Fosses See (Lago de Foses) weist. Er führt im angenehmen Auf und Ab zu diesem idyllischen, in eine grüne Mulde gebetteten Bergsee auf der Fosses Alm.

Nach der gemütlichen Rast an den einsamen Ufern des Fosses Sees folgt man dem Weg Nr. 26 zum Rifugio Biella (Seekofelhütte).

Nach einer weiteren Dreiviertelstunde sanften Anstiegs erreicht man dieses gastliche Schutzhaus aus hellem Naturstein, das zu Füßen des Seekofel zur Zwischenrast einlädt.

 

Der Fosses See ist in eine grüne Mulde gebettet
Der Fosses See ist in eine grüne Mulde gebettet

Rückweg von der Seekofelhütte

Von der Seekofelhütte führen die anfangs breiten Wege Nr. 6 und später 6A vor der malerischen Kulisse der rechts und links aufstrebenden Gipfel in einer knappen Stunde zur Senneshütte zurück.

Von der Senneshütte wandert man auf dem bereits bekannten Weg zum Ausgangspunkt Pederü hinab.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:06:00 h
  • Länge:18 km
  • Höhenmeter:850 m
  • Min. Höhe:1542 m
  • Max. Höhe:2330 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Hütte

Bergsee

Seewanderung

Hüttenwanderung

Wanderung

Rundwanderung

Wandern

Fosses See

Naturpark Dolomite d'Ampezzo

Belluno

Südtirol

Senneshütte

Pederü

Naturpark Fanes-Sennes-Prags

Seekofelhütte

Seekofel

Gadertal

Dolomiten