Wanderung von St. Vigil nach Pederü

Gemütliche Wanderung im Naturpark Fanes-Sennes-Prags

Pederü
Pederü

Diese gemütliche Wanderung nimmt im Dorfzentrum des beschaulichen St. Vigil in Enneberg ihren Anfang.

Stets den Wegweisern mit der Aufschrift „Pederü Tres la Val“ folgend, kommt man alsbald an der „Spiagetta Ciamaor“ vorbei, einem kostenlosen Erholungs- und Vergnügungspark für Jung und Alt.

Nach einem (kurzen) Aufenthalt wandert man im kaum merklichen Anstieg durch Wald und Wiesen den kristallklaren St. Vigil Bach entlang.

Nach etwa eineinhalb Stunden erreicht man den von atemberaubenden Dolomitengipfeln umfriedeten Berggasthof Pederü im hintersten Rautal. Nahe dem einladenden Gasthof erinnert übrigens ein Denkmal an die Kriegsjahre von 1914-1918.

Der Rückweg erfolgt auf dem Hinweg.

 

Mitten im Naturpark Fanes-Sennes-Prags
Mitten im Naturpark Fanes-Sennes-Prags

Anmerkungen

Diese Route ist auch bei Mountainbikern beliebt.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:06:15 h
  • Länge:24.1 km
  • Höhenmeter:350 m
  • Min. Höhe:1197 m
  • Max. Höhe:1543 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Dolomiten

Gadertal

St. Vigil

Pederü

Südtirol

Enneberg

Wandern

Wanderung

Hüttenwanderung

Talweg

Naherholungszone