Fodara Vedla Wanderung

Wanderung von Pederü zur Fodara Vedla Hütte auf der Sennes Hochfläche in den Dolomiten

Fodara Vedla Hütte
Fodara Vedla Hütte

Das Almdorf Fodara Vedla im Naturpark Fanes-Sennes-Prags zählt wohl zu den bezauberndsten Berghütten im Gadertal. Zu diesem malerischen Hüttenensemble führt eine zwar steile, aber insgesamt recht einfache Wanderung von Pederü.

 

Auf dem steil ansteigenden Schotterweg gewinnt man schnell an Höhe
Auf dem steil ansteigenden Schotterweg gewinnt man schnell an Höhe

Wegbeschreibung Fodara Vedla

Die Wanderung zum Almdorf Fodara Vedla nimmt am Berggasthof Pederü im hintersten Rautal ihren Anfang, zu dem eine gebührenpflichtige Mautstraße von St. Vigil in Enneberg führt.

Links des einladenden Gasthofes zweigt der breite Schotterweg Nr. 7 in Richtung Fodara Vedla ab. Eng an die schroffen Felswände geschmiegt windet er sich in zahlreichen Serpentinen steil nach oben.

Auf dem allmählich sanfter werdenden Weg weist schließlich die Beschilderung Nr. 9 den Weg zum nahen Almdorf Fodara Vedla.

Nach etwa 450 bewältigten Höhenmetern zaubern die freundlichen Wirtsleute vor der imposanten Kulisse des Lavinores und der weiteren ringsum aufragenden Dolomiten hausgemachte Südtiroler Köstlichkeiten auf die Teller.

Als leichte Variante zum Hinweg kann man auf dem Rückweg den schmalen Wanderpfad Nr. 7 in Richtung Pederü einschlagen. Dieser mündet alsbald in den bereits beschrittenen Aufstiegsweg, auf dem man zum Ausgangspunkt in Pederü zurückwandert.

 

Das Almdorf Fodara Vedla liegt in einer berückenden Berglandschaft
Das Almdorf Fodara Vedla liegt in einer berückenden Berglandschaft

Angegebene Aufstiegszeit Fodara Vedla

Pederü – Fodara Vedla: 1h20’

 

Blick auf den Lavinores, den Hausberg des Almdorfes Fodara Vedla
Blick auf den Lavinores, den Hausberg des Almdorfes Fodara Vedla

Anmerkungen zur Wanderung Fodara Vedla

Die Fodara Vedla Hütte ist auch im Winter ein lohnendes Wanderziel.

Die befahrbare Schotterstraße zum Almdorf Fodara Vedla wurde übrigens vom Pionierkorps „Tridentina“ angelegt. Die Umsetzung dieses kühnen Unternehmens dauerte von 1966 bis 1969.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:02:15 h
  • Länge:5.7 km
  • Höhenmeter:425 m

  • Min. Höhe:1542 m
  • Max. Höhe:1983 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Wanderung

Dolomiten

Gadertal

Naturpark Fanes-Sennes-Prags

Hüttenwanderung

St. Vigil

Pederü

Fodara Vedla

Berghütte

Almdorf

Hütte

Rautal

Fodara Vedla Hütte

Südtirol