Puezhütte Grödner Joch Wanderung

Wanderung auf das Cirjoch zur Puezhütte und durch das Langental in Gröden

Puezhütte
Puezhütte

Die idyllisch gelegene Puezhütte zählt zu den beliebtesten Schutzhütten in den Dolomiten. Sie kann vom Langental, von der Regensburgerhütte, von der Gardenaciahütte, von Antersasc oder auf dem hier vorgeschlagenen Weg vom Grödner Joch erwandert werden.

 

Während des Anstiegs auf das Cirjoch entfalten sich schöne Ausblicke
Während des Anstiegs auf das Cirjoch entfalten sich schöne Ausblicke

Wegbeschreibung Puezhütte vom Grödner Joch

Die Wanderung zur Puezhütte nimmt an der Talstation der Dantercepies Seilbahn in Wolkenstein ihren Anfang, mit der man einfach und bequem auf das zwischen dem Grödnertal und dem Gadertal eingeschnittene Grödner Joch hochfährt. Oben angekommen folgt man dem sanften Weg Nr. 12A zur nahen Jimmy Hütte.

Von der einladenden Almhütte führt der Steig Nr. 2 im nunmehr etwas steileren Anstieg durch ein latschenbewachsenes Kar auf das Cirjoch. Unterwegs erschließen sich malerische Ausblicke auf den gegenüberliegenden Sellastock, den sagenumwobenen Langkofel und die nahen Cirspitzen. Auf dem Cirjoch gesellt sich zu diesem atemberaubenden Panorama der verträumte Blick ins Chedultal, in dem eine beeindruckende Vielfalt teils seltener Dolomitenblumen gedeiht.

Nach wie vor die Wegnummer 2 beibehaltend, folgt man nun dem leicht abfallenden Steig, der wenig später auf das kreuzgeschmückte Crespeina-Joch ansteigt. Auf 2.528 m Höhe erschließt sich hier ein weiter Blick auf die einer Mondlandschaft nicht unähnlichen Puezhochfläche.

Nach einem beinahe ebenen Wegestück durch diese unwirklich anmutende Berglandschaft steigt der Wanderweg über das Ciampeijoch​ zur Puezhütte an. Inmitten einer grünen Bergwiese am Fuße der Puezspitze verlockt sie zur genüsslichen Zwischenrast vor der atemberaubende Kulisse des Langentals und der ringsum aufragenden Dolomiten.

 

Crespeinasee vor anmutiger Dolomitkulisse
Crespeinasee vor anmutiger Dolomitkulisse

Von der Puezhütte zurück nach Wolkenstein

Von der Puezhütte folgt man weiterhin dem Weg Nr. 2. Wenig später zweigt am linken Wegesrand der recht steile Steig Nr. 16 ab. Er führt ins malerische Langental hinab, durch das der ebene Wanderweg Nr. 14 führt. Unterwegs kommt man an der anmutigen Silvesterkapelle vorbei, die dem Schutzpatron der Haustiere geweiht ist.

Am Ende des Langentals folgt man weiterhin dem Weg Nr. 14, der zur Talstation der Dantercepies Seilbahn zurückführt.

 

Über das Ciampeijoch zur Puezhütte
Über das Ciampeijoch zur Puezhütte

Angegebene Gehzeiten Puezhütte vom Grödner Joch

Grödner Joch – Puezhütte: 2h40’

Puezhütte – Langental: 2h10’

Infos zur Wanderung

  • Dauer:04:45 h
  • Länge:15.1 km
  • Höhenmeter:425 m

  • Min. Höhe:1610 m
  • Max. Höhe:2527 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Rundwanderung

Wanderung

Gröden

Dolomiten

Dantercepies

Naturpark Puez-Geisler

Hüttenwanderung

Crespeina Joch

Jimmy Hütte

Seilbahn

Langental

Puezhütte

Panoramawanderung

Cirjoch

Chedultal

Puezhochfläche

Südtirol

Wolkenstein