Pfannspitz Gabler Wanderung

Rundwanderung auf der Plose mit Blick auf die Dolomiten

Behäbig tummeln sich die weidenden Schafe auf der Plose
Behäbig tummeln sich die weidenden Schafe auf der Plose

Auf der Pfannspitze und dem Gabler entfaltet sich ein malerisches Panorama. Die hier vorgeschlagene Rundwanderung auf der Plose führt über die einladende Plosehütte auf diese beiden Aussichtsberge.

 

Die Pfannspitze vor klarem Herbsthimmel
Die Pfannspitze vor klarem Herbsthimmel

Wegbeschreibung Pfannspitz und Gabler

Die Wanderung auf die Pfannspitze und den Gabler nimmt auf dem Parkplatz Kreuztal auf 2.000 m Höhe ihren Anfang. Zunächst folgt man dem Brixner Höhenweg Nr. 30, von dem wenig später der stetig ansteigende Weg Nr. 7 abzweigt.

An der nächsten Weggabelung lohnt der kleine Abstecher auf dem Weg Nr. 3 auf das Schönjöchl, das mit Aussichtsbänken und einem bezaubernden Blick auf den Königsanger und die Aferer Geisler aufwartet. Weiterhin der Wegnummer 3 folgend, gelangt man vom Schönjöchl wieder auf den Weg Nr. 7 hinab, der nunmehr zur Plosehütte ansteigt.

Mit Blick auf die gegenüberliegenden Dolomiten lädt dieses idyllisch gelegene Schutzhaus zur kleinen Zwischenrast auf 2.447 m Höhe.

Von der Plosehütte steigt der Weg Nr. 7 über die Lüsner Scharte auf die kreuzgeschmückte Pfannspitze an, auf der sich ein berückender Ausblick auf den Brixner Talkessel und die ringsum aufragende Bergwelt entfaltet.

Von der Pfannspitze schlängelt sich der Wanderweg im leichten Auf und Ab auf den ungemein aussichtsreichen Gabler, der mit einem berückenden Nahblick auf den Peitlerkofel, die Aferer und Villnösser Geisler aufwartet. Die letzten Anstiegsmeter sind mit einem Drahtseil gesichert, das für einigermaßen geübte Wanderer kein Problem darstellen dürfte.

Vom Gabler führt der Weg Nr. 7 auf den breiten Dolomiten-Panoramaweg Nr. 14 hinab, der im sanften Auf und Ab zum Ausgangspunkt in Kreuztal zurückführt.

 

Auf dem Gabler scheinen die Geisler zum Greifen nah
Auf dem Gabler scheinen die Geisler zum Greifen nah

Angegebene Aufstiegszeiten Gabler

Kreuztal – Plosehütte: 1h15'

Plosehütte – Gabler: 1h15'

 

Atemberaubender Ausblick auf den Peitlerkofel, die Aferer und die Villnösser Geisler
Atemberaubender Ausblick auf den Peitlerkofel, die Aferer und die Villnösser Geisler

Anmerkungen Gabler

Der Gabler erfreut sich auch im Winter großer Beliebtheit. Wenn die Plosehänge unter einer dicken Schneedecke verborgen liegt, führt eine lohnende Skitour bzw. Schneeschuhwanderung auf diesen aussichtsreichen Gipfel.

Mit 2.576 m Höhe ist der Gabler die höchste Erhebung auf der Plose.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:04:00 h
  • Länge:12.7 km
  • Höhenmeter:675 m
  • Min. Höhe:1985 m
  • Max. Höhe:2574 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Eisacktal

Wandern

Wanderung

Gipfelwanderung

Panorama

Gipfelkreuz

Aussichtspunkt

Gipfel

Plose

Pfannspitze

Kreuztal

Dolomiten-Panoramaweg

Gabler

Pfannspitz

Südtirol

Brixen