Großer Rosskopf Prags

Wanderung von der Rossalm in Prags auf den Großen Rosskopf

Gipfelkreuz Großer Rosskopf
Gipfelkreuz Großer Rosskopf

Der Große Rosskopf in Prags ist ein Geheimtipp für jene Wanderer, die sich nach einsameren Wegen im Herzen der Pragser Dolomiten sehnen. Unterwegs lädt die idyllisch gelegene Rossalm zur Einkehr.

 

Auf dem Weg Nr. 28 nähern wir uns dem Großen Rosskopf
Auf dem Weg Nr. 28 nähern wir uns dem Großen Rosskopf

Wegbeschreibung Großer Rosskopf

Die Wanderung auf den Großen Rosskopf beginnt auf dem großen Wanderparkplatz neben dem Gasthaus „Brückele“ im Altpragser Tal (Anfahrt über Schmieden in Richtung Plätzwiese).

Etwas oberhalb des gebührenpflichtigen Parkplatzes zweigt der breite Wanderweg Nr. 4 in Richtung Rossalm ab. Von hohen Dolomitenfelsen umrahmt, windet er sich im anfangs sanften, alsbald aber ziemlich steilen Anstieg über die baumbestandenen Hänge. Unterwegs öffnen sich verträumte Ausblicke ins Altpragser Tal.

Nach rund 600 bewältigten Höhenmetern verlockt die gemütliche Rossalm inmitten steinbeschlagener Almwiesen zur genüsslichen Zwischenrast. Nach der wohlverdienten Verschnaufpause folgt man zunächst dem Wanderweg Nr. 3 in Richtung Seekofelhütte.

Hinter einem kleinen Holzbrunnen weist das Wanderschild Nr. 28 den rechts abzweigenden Weg auf die knapp eine Stunde entferne Gamsscharte. Er führt teils weglos, aber bestens markiert durch die idyllischen Bergwiesen der Rossalm, in denen zarte Bergblumen wie die Lichtnelke, der Frühlingsenzian oder das Edelweiß gedeihen. Sie stehen im bezaubernden Kontrast zu den schroffen Felswänden der ringsum aufstrebenden Dolomiten.

Auf der Gamsscharte folgt man dem rechts abzweigenden Steig, der in steilen Serpentinen auf den Großen Rosskopf ansteigt. Wenngleich er nicht ausgeschildert ist, ist er dennoch leicht zu finden.

Neben dem anmutigen Gipfelkreuz des Großen Rosskopfes entfaltet sich schließlich ein atemberaubend schöner Ausblick, der das Herz eines jeden Naturliebhabers höher schlagen lässt. Der Blick schweift von den Drei Zinnen über die Hohe und Kleine Gaisl, die Lavarella und den nahen Seekofel zu den zahlreichen Gipfeln des Alpenhauptkamms. Zu unseren Füßen erstreckt sich indes das Hochpustertal.

Der Rückweg vom Großen Rosskopf erfolgt am besten auf dem Aufstiegsweg.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:07:00 h
  • Länge:17.6 km
  • Höhenmeter:1150 m

  • Min. Höhe:1494 m
  • Max. Höhe:2550 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Pustertal

Dolomiten

Gipfelwanderung

Panorama

Gipfelkreuz

Rossalm

Brückele

Altprags

Pragser Dolomiten

Hütte

Rosskopf

Wanderung

Altpragser Tal

Großer Rosskopf

Südtirol

Prags