Brogleshütte Raschötz Wanderung

Leichte Wanderung zur Broglesalm am Fuße der Seceda und der Geisler von der Raschötz

Zu Füßen der Geisler lädt die Brogleshütte zur Einkehr
Zu Füßen der Geisler lädt die Brogleshütte zur Einkehr

Von der Raschötz führt ein sanfter Panoramaweg zur beliebten Brogleshütte auf der Broglesalm. Längs des Weges entfalten sich malerische Ausblicke auf die Dolomiten.

 

Von der Außerraschötz schlängelt sich der Weg zur Brogleshütte
Von der Außerraschötz schlängelt sich der Weg zur Brogleshütte

Wegbeschreibung Raschötz Brogleshütte

Die Wanderung zur Brogleshütte beginnt in St. Ulrich in Gröden. Mit der modernen Panorama-Standseilbahn Raschötz fährt man zunächst auf die rund 800 m höher gelegene Raschötzer Alm.

Von der Bergstation schlängelt sich der von Zirben, Alpenrosen und zarten Bergblumen umsäumte Plattenweg Nr. 35A zur einladenden Raschötzhütte, die vor der atemberaubenden Kulisse des Sellastocks, des Lang- und Plattkofel zur genussreichen Zwischenrast einlädt.

Von der beliebten Almhütte steigt der Weg Nr. 35 sanft zur schindelbedeckten Heilig-Kreuz-Kapelle aus dem 18. Jahrhundert und dem dahinter aufragenden Gipfel der Außerraschötz an. Neben deren kunstfertig geschnitztem Gipfelkreuz entfaltet sich wenig später ein unvergesslich schöner Ausblick ins Eisacktal, auf die anmutigen Geislerspitzen, den imposanten Sellastock, die schneebedeckte Marmolada und das markante Langkofelmassiv.

Nacheinander den Wegnummern 10, 31 und 35 in Richtung Brogleshütte folgend, führt der Weg im sanften Auf und Ab durch die aussichtsreichen Almwiesen auf die Innerraschötz und den Broglessattel, der Gröden mit dem Villnösstal verbindet.

Nach insgesamt etwa zwei bis zweieinhalb Stunden lädt die Brogleshütte am Fuße der Geislerspitzen zur genüsslichen Einkehr. So vereinen sich auf der Broglesalm die kulinarischen Genüsse mit einem einzigartigen Ausblick auf die Geisler und die Seceda.

Auf dem Rückweg von der Brogleshütte behält man stets den Weg Nr. 35 bei, der ohne Umschweife zur Bergstation zurückführt.

 

Gipfelblick von der Außerraschötz
Gipfelblick von der Außerraschötz

Anmerkungen Wanderung Brogleshütte

Wer die Wanderung verkürzen und nicht auf die Raschötz aufsteigen möchte, kann bereits auf dem Hinweg dem direkten Weg Nr. 35 zur Brogleshütte folgen.

Alternativ zum hier vorgeschlagenen Rückweg kann man auch zur Geisleralm weiterwandern und ins Villnösstal absteigen.

 

Infos zur Wanderung

  • Dauer:04:00 h
  • Länge:14.1 km
  • Höhenmeter:325 m

  • Min. Höhe:2045 m
  • Max. Höhe:2278 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Gröden

Dolomiten

Gipfelwanderung

Grödner Tal

Panorama

Hüttenwanderung

Seilbahn

Villnöss

Panoramaweg

Raschötz

Brogles-Hütte

Hütte

Wanderung

Standseilbahn

Brogleshütte

Südtirol

St. Ulrich