Wanderung zur Ochsenalm auf der Plose

Auf dem aussichtsreichen Brixner Höhenweg vom Kreuztal zur Ochsenalm

Urig schön, die sonnenverwöhnte Ochsenalm
Urig schön, die sonnenverwöhnte Ochsenalm

Diese gemütliche Wanderung zur Ochsenalm auf der Plose für Jung und Alt, nimmt in Kreuztal ihren Anfang, das man entweder von St. Andrä mit der Seilbahn oder über die kurvenreiche Bergstraße erreicht.

 

Von dort folgt man dem Brixner Höhenweg Nr. 30, der sich zunächst leicht ansteigend und sodann weitgehend eben in Richtung Ochsenalm schlängelt. Auf diesem aussichtsreichen Panoramaweg entlang der Waldgrenze quert man den mit Zirben, Gras, Felsblöcken und Alpenrosen durchsetzten Westhang der Plose. Wegen des aromatischen Duftes der immergrünen Zirben wird er im Volksmund auch "Zirmweg" genannt.

 

Nach etwa eineinhalb Stunden erreicht man die sonnenverwöhnte, von Bergwiesen umrahmte Almhütte Ochsenalm hoch über Brixen. Von hier genießt man eine schöne Sicht auf die Bischofsstadt, das untere und obere Eisacktal, die Pfunderer Berge, die Sarntaler Alpen und die Zillertaler Alpen. Selbst die Umrisse des Pflerer Tribulaun zeichnen sich in der Ferne ab.

Der Rückweg erfolgt auf dem Hinweg.

 

Durch Almwiesen und lichte Wälder zur Ochsenalm
Durch Almwiesen und lichte Wälder zur Ochsenalm

Angegebene Richtzeiten

Kreuztal – Ochsenalm: 1:30h

 

Auf nahezu ebenen Pfaden zur Ochsenalm
Auf nahezu ebenen Pfaden zur Ochsenalm

Anmerkung

Man erreicht die Ochsenalm auch von St. Leonhard aus.

 

Infos zur Wanderung

  • Dauer:03:00 h
  • Länge:11.7 km
  • Höhenmeter:250 m
  • Min. Höhe:1985 m
  • Max. Höhe:2123 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Eisacktal

Plose

Ochsenalm

Kreuztal

Südtirol

Brixen

Wandern

Wanderung

Panorama

Hüttenwanderung

Aussichtspunkt

Höhenweg