Wanderung zur Dreischusterhütte bei Sexten

Hüttenwanderung im Innerfeldtal

Zu Füßen der Dreischusterspitze lädt die gleichnamige Hütte zur Einkehr ein
Zu Füßen der Dreischusterspitze lädt die gleichnamige Hütte zur Einkehr ein

Ausgangspunkt dieser gemütlichen Wanderung ist der zwischen Innichen und Sexten gelegene Parkplatz am Eingang des Innerfeldtals.

Den Wegweisern in Richtung Dreischusterhütte folgend, wandert man zunächst an der blumenfrohen, mit malerischen Lärchen bewachsenen Gwengwiese vorbei.

Am nächsten Parkplatz folgt man der Markierung Nr. 105. Teils auf Wald-, teils auf Schotterwegen gelangt man so zur gemütlichen Dreischusterhütte auf 1.626 m Höhe. Diese gemütliche Hütte am Innerfeld ist Ausgangspunkt für zahlreiche Wander- und Klettertouren.

Auf dem Rückweg folgt man stets dem Weg Nr. 105, welcher an der Alten Säge vorbei zurück zum Ausgangspunkt führt.

 

Der Weg zur Dreischusterhütte ist auch bei Radfahrern beliebt
Der Weg zur Dreischusterhütte ist auch bei Radfahrern beliebt

Gesamtgehzeit

Ca. 3 Stunden

 

Der Weg nahe der Hütte
Der Weg nahe der Hütte

Details am Rande

Im Innerfeldtal gedeiht eine artenreiche Vielfalt z. T. seltener Dolomitenpflanzen. Darunter finden sich auch die Einseles Akelei, die Zwergalpenrose oder der Ende Juni blühende Frauenschuh, die größte einheimische Orchideenart.

Der Weg zur Dreischusterhütte ist auch bei Radfahrern und im Winter bei Rodlern beliebt.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:03:00 h
  • Länge:10.9 km
  • Höhenmeter:375 m
  • Min. Höhe:1258 m
  • Max. Höhe:1624 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Dolomiten

3 Zinnen

Innerfeldtal

Dreischusterhütte

Haunold

Südtirol

Sexten

Dreischusterspitze

Gsellknoten

Wandern

Wanderung

Herbstwanderung

Familienfreundlich

Hüttenwanderung

Hüttentour