Wanderung Brixen St. Andrä im Herbst

Rundwanderung von Brixen nach St. Andrä, Moardorf, Monstrol und Trunt

Unsere Wanderung führt durch verträumte Wiesen
Unsere Wanderung führt durch verträumte Wiesen

Diese kurze Wanderung führt von Brixen ins sonnenverwöhnte Dorf St. Andrä. Unterwegs eröffnen sich malerische Ausblicke ins mittlere Eisacktal und seine ringsum aufragende Bergwelt.

 

Auf der Karlspromenade flanierte einst der letzte habsburgische Kaiser Karl I.
Auf der Karlspromenade flanierte einst der letzte habsburgische Kaiser Karl I.

Wegbeschreibung St. Andrä

Die Wanderung nach St. Andrä nimmt in der Brixner Rappanlage am Zusammenfluss von Eisack und Rienz ihren Anfang.

Nachdem man die Rienz auf der Widmannbrücke überquert hat, folgt man der Köstlaner Straße, die im sanften Anstieg durch den gleichnamigen Stadtteil führt. Hinter den letzten Häuserreihen weist am linken Straßenrand ein Schild den Weg auf die Karlspromenade.

Dieser sanfte Spazierweg, der nach dem letzten habsburgischen Kaiser Karl I. benannt ist, führt durch einen lichten Laubwald, in dem im Frühling zahlreiche Leberblümchen und Huflattiche gedeihen.

Am Ende der Karlspromenade folgt man kurz dem Weg Nr. 7/8 in Richtung Mellaun/Klerant, von dem wenig später der Waldsteig nach St. Andrä abzweigt. Dieser steigt ziemlich steil durch den stein- und wurzelbeschlagenen Wald an.

Schließlich mündet er in eine asphaltierte Straße, die sich zu den modernen Chalets des Niederthaler Hofes schlängelt. Dahinter führt der Wanderweg Nr. 12 ins nunmehr nahe Dorf St. Andrä.

In diesem hoch über Brixen thronenden Sonnendorf entfaltet sich nicht nur ein malerisches Panorama, sondern es laden gleich mehrere Gaststätten zur gemütlichen Einkehr.

 

Vom Weg Nr. 7/8 zweigt wenig später der Waldsteig nach St. Andrä ab
Vom Weg Nr. 7/8 zweigt wenig später der Waldsteig nach St. Andrä ab

Rückweg von St. Andrä

Von St. Andrä folgt man dem Weg Nr. 4A und später 4, der durch idyllische Wiesen in die beschaulichen Weiler Moardorf, Monstrol und Trunt absteigt. Unterwegs eröffnen sich malerische Ausblicke auf die Bischofsstadt Brixen und die umliegende Bergwelt.

Zuletzt führt der nunmehr etwas steiler abfallende Weg durch einen lichten Wald und mündet schließlich in die Lüsner Straße. Auf dieser wandert man ins nahe Brixen zurück.

 

Auf dem Rückweg liegt uns die Bischofsstadt Brixen zu Füßen
Auf dem Rückweg liegt uns die Bischofsstadt Brixen zu Füßen

Anmerkung zur Wanderung nach St. Andrä

Von Brixen kann man auch über Karnol oder über Klerant und Mellaun nach St. Andrä wandern.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:02:30 h
  • Länge:7.6 km
  • Höhenmeter:400 m

  • Min. Höhe:556 m
  • Max. Höhe:963 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Eisacktal

Wandern

Rundwanderung

Wanderung

Panorama

Rappanlage

St. Andrä

Karlspromenade

Köstlan

Moardorf

Monstrol

Trunt

Kurze Wanderung

Südtirol

Brixen