Tuene Hütte Seiser Alm wandern

Seiser Alm wandern zur Tuene Hütte

Die Tuene Hütte auf der Seiser Alm ist ein ideales Ausflugsziel für all jene, die sich nach einer kurzen Wanderung vor der atemberaubenden Kulisse der ringsum aufstrebenden Dolomiten den kulinarischen Genüssen hingeben möchten. Der breite, sanft ansteigende Wanderweg kann auch mit dem Kinderwagen befahren werden.

 

Wegbeschreibung Tuene Hütte

Die Wanderung zur Tuene Hütte nimmt an der Bergstation der Seiser Alm Bahn in Compatsch ihren Anfang.

Bei der nahen Franziskuskirche zweigt der mit der Nr. 30 ausgeschilderte Hans-und-Paula-Steger-Weg in Richtung Tuene Hütte ab. Er schlängelt sich im leichten Auf und Ab durch die idyllischen Almwiesen der Seiser Alm, in denen von Mai bis Juli eine bezaubernde Vielfalt farbenfroher Blumen gedeiht. Zu ihnen zählen beispielsweise die Dotterblume, die Margerite, der Storchenschnabel oder der auf kühlen, nassen oder nährstoffreichen Böden wachsende Schlangenknöterich.

Nach einer guten halben Stunde gemütlichen Wanderns zweigt rechts der Weg zur neu umgebauten Tuene Hütte ab.

Inmitten sanft gewellter Almwiesen verlockt sie zur genüsslichen Einkehr vor der atemberaubenden Kulisse der ringsum aufstrebenden Dolomiten: Der Blick schweift von den Villnösser Geislern über die Puezgruppe zur alles beherrschenden Langkofelgruppe. Die Kinder erwartet überdies ein kleiner Spielplatz.

Der Rückweg von der Tuene Hütte erfolgt am schnellsten auf dem bereits bekannten Weg, auf dem sich nun verträumte Ausblicke auf die majestätischen Felswände des Schlern öffnen.

 

Angegebene Gehzeit Tuene Hütte

Compatsch – Tuene Hütte: 0:40 h

Infos Tuene Hütte Seiser Alm wandern

  • Dauer:01:15 h
  • Länge:4 km
  • Höhenmeter:100 m
  • Min. Höhe:1831 m
  • Max. Höhe:1928 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Seis

Seiser Alm

Dolomiten

Compatsch

Südtirol

Tuene Hütte

Seiser Alm Bahn

Wandern

Hüttenwanderung

Almwanderung

Seilbahn

Kinderwagen

Wandern mit Kindern

Spielplatz

Wanderung

Hüttenwandern