Lercheralm Oberwielenbach rodeln

Winterwanderung zwischen Bruneck und Percha zur Lercheralm

Die Lercheralm im Winter
Die Lercheralm im Winter

Die Lercheralm in Oberwielenbach heißt ihre Gäste auch im Winter willkommen. Wenn die Natur in eine weiße Schneedecke gehüllt ist, fährt so mancher Wanderer mit der Rodel ins Tal zurück.

 

Durch die verschneite Einsamkeit zur Lercheralm
Durch die verschneite Einsamkeit zur Lercheralm

Wegbeschreibung Lercheralm

Die Winterwanderung zur Lercheralm nimmt am unteren Parkplatz zwischen Oberwielenbach und Platten ihren Ausgang, den man über Percha anfährt. Sollte dieser belegt sein, kann man das Auto auch auf dem wenige hundert Meter höher gelegenen Parkplatz (Parkplatz zu den Erdpyramiden) abstellen.

Direkt am unteren Parkplatz zweigt der Waldweg Nr. 1 in Richtung Lercheralm ab, der im gemächlichen, aber stetigen Anstieg durch das wildromantische, winterlich verschneite Wielental führt. Ständiger Wegbegleiter ist der fröhlich plätschernde, teils unter einer Schnee- und Eisdecke verborgene Wielenbach.

Nach etwa einer Dreiviertelstunde erreicht man die familienfreundliche Lercheralm, in der die Gäste auch im Winter mit hausgemachten Gaumenfreuden verwöhnt werden.

Der Rückweg von der Lercheralm kann zu Fuß oder in gemütlicher Rodelfahrt zurückgelegt werden.

 

Durch eine winterweiße Wunderwelt zur Lercheralm
Durch eine winterweiße Wunderwelt zur Lercheralm

Angegebene Aufstiegszeit Lercheralm

Wanderparkplatz Oberwielenbach - Lercheralm: 40 Minuten

Infos zum Track

  • Dauer:01:45 h
  • Länge:4.8 km
  • Höhenmeter:250 m
  • Min. Höhe:1430 m
  • Max. Höhe:1674 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Wanderung

Winter

Winterwanderung

Pustertal

Rodeln

Hüttenwanderung

Oberwielenbach

Lercheralm

Wielental

Almhütte

Rodel

Rodelbahn

Südtirol

Bruneck

Percha