Kleine Kreuzspitze Ratschings Wanderung

Wanderung von Ratschings zur Klammalm und auf die aussichtsreiche Kleine Kreuzspitze

Das elegante Gipfelkreuz der Kleinen Kreuzspitze
Das elegante Gipfelkreuz der Kleinen Kreuzspitze

Die Kleine Kreuzspitze erhebt sich zwischen Ratschings und Passeier. Auf dem Weg zu diesem aussichtsreichen Nachbargipfel der Hohen Kreuzspitze lädt die idyllische Klammalm zur Einkehr.

 

Ausblick von der Klammalm
Ausblick von der Klammalm

Wegbeschreibung Kleine Kreuzspitze

Die Wanderung auf die Kleine Kreuzspitze beginnt im Weiler Flading im inneren Ratschingstal (Anfahrt über Stange bei Sterzing und Bichl). Neben der kleinen Marienkapelle des Schölzhornhofes finden sich einige Parkmöglichkeiten.

Dem Wegweiser Nr. 12 in Richtung Kleine Kreuzspitze folgend, führt die Wanderung zunächst am mittlerweile verfallenen Geburtshaus des Pfeifer Huisele, eines vermeintlichen Hexenmeisters aus dem 17. Jahrhundert, vorbei. Die Sage erzählt, dass das Huisele mit dem Teufel im Bunde gewesen sei und neben seinen boshaften Scherzen auch so manches Unwetter und einige Bergstürze heraufbeschworen habe. Von diesen sei auch das Gebiet um die Kleine und Hohe Kreuzspitze nicht verschont geblieben.

Hinter den Ruinen steigt der Weg recht steil durch ein kleines Waldstück und durch steinbeschlagene Almwiesen zur idyllischen Klammalm an, die nach einer guten Stunde steten Wanderns zur gemütlichen Zwischenrast verlockt. Links der Klammalm folgt man weiterhin dem Weg Nr. 12 durch das nunmehr weite, von einzelnen Wasserläufen durchzogene Almgelände.

Bei einer steinernen Staumauer zweigt links der Wandersteig Nr. 12B zur Kleinen Kreuzspitze ab. Er führt im teils sanften, teils recht steilen Anstieg durch die weiten, mitunter steinbeschlagenen Bergwiesen, in denen sich bereits schöne Ausblicke auftun. Zuletzt führt er über die steile Felsflanke der Kleinen Kreuzspitze, die den Wanderern eine gewisse Trittsicherheit abverlangt. Insbesondere bei Nässe ist hier Vorsicht geboten.

Neben dem eleganten Gipfelkreuz der Kleinen Kreuzspitze entfaltet sich schließlich ein ungemein weitreichender Ausblick auf die zahlreichen ringsum aufragenden Bergspitzen: Der Blick schweift von der Jaufenspitze über die Passeirer Bergwelt mit der nahen Hohen Kreuzspitze zu markanten Hochgipfeln wie dem Becher, dem Tribulaun oder dem Hochfeiler. Zu unseren Füßen schimmert indes der Übelsee, während sich weiter unten das Passeiertal und das Ratschingstal ausdehnen.

Der Abstieg von der Kleinen Kreuzspitze erfolgt am sichersten auf dem Hinweg.

 

Zuletzt folgt der Anstieg über die steile Felsflanke der Kleinen Kreuzspitze
Zuletzt folgt der Anstieg über die steile Felsflanke der Kleinen Kreuzspitze

Angegebene Aufstiegszeit Kleine Kreuzspitze

Flading – Kleine Kreuzspitze: 3h10’

 

Am Fuße der Kleinen Kreuzspitze schimmert der Übelsee
Am Fuße der Kleinen Kreuzspitze schimmert der Übelsee

Interessantes Detail zum Übelsee

Wie der Wilde See unterhalb der Wilden Kreuzspitze zählt auch der Übelsee zu den sog. „brüllenden Seen“, die mit sonderbaren Lauten und dumpfem Grollen aufziehende Gewitter und Unwetter ankündigen bzw. begleiten. Bei Schönwetter leuchtet der kleine Bergsee am Fuße der Kleinen Kreuzspitze hingegen mit der Sonne um die Wette.

Infos Kleine Kreuzspitze Ratschings Wanderung

  • Dauer:05:30 h
  • Länge:10.7 km
  • Höhenmeter:1000 m

  • Min. Höhe:1481 m
  • Max. Höhe:2507 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Klammalm

Flading

Passeiertal

Hohe Kreuzspitze

Südtirol

Ratschings

Sterzing

Passeier

Übelsee

Kleine Kreuzspitze

Wandern

Gipfelwanderung

Gipfelkreuz

Hütte

Wanderung