Frommer Alm Kölner Hütte Wanderung

Hüttenwanderung am Fuße des Rosengarten

Kölner Hütte
Kölner Hütte

Von der Frommer Alm führt ein schöner Wanderweg zur einladenden Kölner Hütte am Fuße des Rosengarten. Unterwegs erschließen sich malerische Ausblicke auf die umliegenden Dolomiten.

 

Vor der Kulisse des Rosengarten zur Kölner Hütte
Vor der Kulisse des Rosengarten zur Kölner Hütte

Wegbeschreibung Kölner Hütte

Die Wanderung zur Kölner Hütte nimmt auf einem der Parkplätze nahe der Frommer Alm an der Nigerstraße ihren Anfang.

Nahe der gastfreundlichen Almhütte zweigt der zumeist breite Weg Nr. 15 in Richtung Kölner Hütte ab, der sogleich in ein schattiges Waldstück eintaucht.

Wenig später tritt er wieder aus dem Wald heraus und schlängelt sich im steten, bisweilen recht steilen Anstieg durch blumenfrohe Wiesen, auf denen sich weitreichende Ausblicke auftun. Insbesondere der Schlern, der Rosengarten und der Latemar stechen ins Auge.

Schließlich trifft man auf einen mit Holzstühlen und einer aufschlussreichen Panoramakarte ausgestatteten Aussichtspunkt, der mit einem berückenden Blick auf den zacken- und turmreichen Latemar, das Schwarz- und Weißhorn aufwartet.

Gleich dahinter geht der Weg Nr. 15 in den Weg Nr. 1 über. Er führt direkt zur Kölner Hütte, auf deren einladender Panoramaterrasse sich die sinnlichen Genüsse mit einem großartigen Panorama vereinen.

Der Rückweg von der Kölner Hütte erfolgt auf dem Hinweg.

 

Der Wanderweg zur Kölner Hütte schlängelt sich durch eine malerische Landschaft
Der Wanderweg zur Kölner Hütte schlängelt sich durch eine malerische Landschaft

Angegebene Gehzeiten Kölner Hütte

Frommer Alm - Kölner Hütte: 1h40'

Kölner Hütte - Frommer Alm: 1h

 

Blick auf den Latemar
Blick auf den Latemar

Anmerkungen zur Kölner Hütte

Alternativ zum Auf- oder Abstieg kann man auch mit dem Panoramasessellift Laurin II zur Kölner Hütte hoch- bzw. zur Frommer Alm hinabschweben.

Die Kölner Hütte ist Ausgangspunkt für zahlreiche weitere Wander- und Klettertouren. Zu den beliebtesten zählen wohl der Hirzelweg, der Paolinaweg und die Rosengarten-Rundwanderung.

 

Völsegger Spitze und Schlern
Völsegger Spitze und Schlern

Interessantes Detail zum Rosengarten

Der Name Rosengarten ist seit dem späten 15. Jahrhundert belegt. Anders als er auf Anhieb vermuten lässt, leitet er sich weder vom sagenumwobenen Rosengarten des legendären Königs Laurin noch von den in der Dämmerung leuchtenden Felsen ab.

Sprachforscher vermuten vielmehr, dass er vom lateinischen Substantiv „roa“ herrühre, was soviel wie Geröllhalde bedeutet. Mithin mag sich auch der italienische Name „Catinaccio“ vom ladinischen Wort für Berg- oder Geröllkessel „ciadenac“ ableiten und nicht – wie vielfach angenommen – für eine „große, wilde Bergkette“ stehen.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:02:40 h
  • Länge:6.8 km
  • Höhenmeter:575 m
  • Min. Höhe:1744 m
  • Max. Höhe:2336 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Wanderung

Dolomiten

Rosengarten

Hüttenwanderung

Kölner Hütte

Hütte

Sessellift

Frommer Alm

Nigerpass

Panoramawanderung

Südtirol