Zum Heiligkreuzkofel von Pederü und Lavarellahütte

Wanderung auf den aussichtsreichen Heiligkreuzkofel im Gadertal

Auf dem im wahrsten Sinne des Wortes schwindelerregenden Gipfelgrat des Heiligkreuzkofels angekommen
Auf dem im wahrsten Sinne des Wortes schwindelerregenden Gipfelgrat des Heiligkreuzkofels angekommen

Ausgangspunkt dieser langen Wanderung ist der Parkplatz nahe dem Berggasthaus Pederü im hintersten Rautal. Hier kann man entweder auf dem breiten, in gemächlichen Serpentinen ansteigenden Schotterweg oder auf dem anfänglich steilen Pfad Nr. 7 zum oberen Talboden aufsteigen.

Weiterhin dem nunmehr gemächlich ansteigenden Weg Nr. 7 folgend, wandert man teils auf breitem Schotterweg, teils auf schmalen Pfaden zur Alpenmulde Klein-Fanes weiter.

Auf der von hohen Felsen umstandenen Hochebene angekommen, ist die bewirtschaftete Lavarellahütte nicht mehr fern. Auf 2.042 m Höhe lädt sie zur genüsslichen Einkehr ein.

Hinter der Lavarellahütte führt die Wanderung zunächst auf dem Steig Nr. 12, dann auf dem Steig Nr. 7 im leichten Anstieg zur breiten Kreuzkofelscharte auf 2.612 m Höhe. Oben angekommen, zweigt rechts der markierte Steig 7B ab, auf dem man über schotter- und geröllbeladenes Gelände zur östlichen Gipfelflanke des Heiligkreuzkofels gelangt. Bereits hier genießt man einen im wahrsten Sinne des Wortes schwindelerregenden Ausblick.

Sodann schlängelt sich der gut markierte Weg serpentinenförmig durch das stetig ansteigende, karstige und geröllbeladene Gelände zum Gipfelkreuz des Heiligkreuzkofels empor. Auf 2.907 m Höhe erschließt sich hier ein atemberaubendes Panorama.

Der Rückweg erfolgt auf dem Hinweg.

 

Karge Alpinlandschaft
Karge Alpinlandschaft

Angegebene Richtzeiten

Pederü – Lavarella: 2h

Lavarellahütte – Heiligkreuzkofel: 3h

Infos zur Wanderung

  • Dauer:10:00 h
  • Länge:25 km
  • Höhenmeter:1375 m
  • Min. Höhe:1543 m
  • Max. Höhe:2901 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Gadertal

Naturpark Fanes-Sennes-Prags

St. Vigil

Pederü

Alta Badia

Heiligkreuzkofel

Südtirol

Enneberg

Wandern

Wanderung

Gipfelwanderung

Panorama

Gipfelkreuz

Aussichtspunkt

Gipfel