Wanderung Unterinn Signat

Wanderung von Unterinn zum Partschonerhof und zum Signaterhof in Signat

Unterinn vor der Kulisse des Puflatsch
Unterinn vor der Kulisse des Puflatsch

Signat am Ritten ist ein ideales Wanderziel für Naturliebhaber und Genießer. Von Unterinn führt der panoramareiche Keschtnweg in den verträumten Weiler Signat, in dem gleich zwei beliebte Betriebe zur Einkehr laden: der Partschonerhof und der Signaterhof.

 

Auf dem Keschtnweg von Unterinn nach Signat
Auf dem Keschtnweg von Unterinn nach Signat

Wegbeschreibung Signat

Die Wanderung nach Signat beginnt im sonnenverwöhnten Dorf Unterinn am Ritten. In und um die Dorfmitte finden sich einige Parkmöglichkeiten.

Am südlichen Dorfrand zweigt der Keschtnweg in Richtung Signat ab. Er folgt zunächst ein kurzes Stück der Rittner Straße, von der er wenig später rechts abzweigt. Nachdem er einige Häuser hinter sich gelassen hat, führt er teils eben, teils im leichten Anstieg durch Wiesen und lichte Waldstücke, die sich im Herbst in ein leuchtendes Farbenmeer verwandeln.

Inmitten malerischer Wiesen präsentiert sich schließlich der idyllisch gelegene Partschonerhof. In der geschichtsträchtigen Hofschenke erwartet die Wanderer ein einzigartiges Genusserlebnis: Vor der atemberaubenden Kulisse des Rosengarten zaubern die freundlichen Wirtsleute ihren Gästen hausgemachte Südtiroler Köstlichkeiten auf die Teller, zu denen sie hausgemachte Säfte und Weine servieren.

Vom Partschonerhof folgt der Keschtnweg einem asphaltierten Sträßchen, das durch Kastanienhaine nach Signat hinabführt. Neben dem Signater Kirchlein verheißt der mehrfach ausgezeichnete Signaterhof genussreiche Momente in gemütlicher Atmosphäre: Auf der einladenden Terrasse und in der historischen, holzgetäfelten Stube werden die Gäste mit hausgemachten Südtiroler Köstlichkeiten aus hochwertigen Produkten verwöhnt. Insbesondere in der Törggelezeit finden sich hier zahlreiche Liebhaber der Südtiroler Küche ein.

Von Signat folgt man zunächst der asphaltierten Straße nach unten, von der wenig später der Wanderweg Nr. 31 in Richtung Plattner Kreuz abzweigt. Er schlängelt sich nahezu eben durch die bezaubernde, von Obsthainen, Wiesen, Wäldern und den dahinter aufragenden Dolomiten geprägte Landschaft.

Schließlich zweigt am linken Wegesrand der Weg Nr. 31A nach Unterinn ab. Er führt im angenehmen Anstieg durch ein schattenverheißendes Waldstück und geht schließlich wieder in den bereits bekannten Weg über. Auf diesem wandert man ins nunmehr recht nahe Unterinn zurück.

 

Ausblick vom Partschonerhof auf den Rosengarten
Ausblick vom Partschonerhof auf den Rosengarten

Angegebene Gehzeit Unterinn Signat

Unterinn – Signat: 1h

Infos zur Wanderung

  • Dauer:02:30 h
  • Länge:8.2 km
  • Höhenmeter:275 m

  • Min. Höhe:762 m
  • Max. Höhe:1002 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Rundwanderung

Herbstwanderung

Keschtnweg

Törggelen

Wanderung

Signat

Hofschank

Keschtnweg

Unterinn

Signaterhof

Partschoner

Törggelewanderung

Südtirol

Bozen

Ritten