Dürrensee Umrundung

Wanderung um den Dürrensee im Höhlensteintal am Fuße des Monte Piana

Der Dürrensee mit der Cristallogruppe im Hintergrund
Der Dürrensee mit der Cristallogruppe im Hintergrund

Der Dürrensee im Höhlensteintal ist nach dem Pragser Wildsee und dem Toblacher See der drittgrößte Natursee des Hochpustertals. Um dieses türkis schimmernde Kleinod im Naturpark Drei Zinnen führt eine schöne Wanderung.

 

Auf dem Weg Nr. 6B durch den Wald
Auf dem Weg Nr. 6B durch den Wald

Wegbeschreibung Umrundung Dürrensee

Zwischen Toblach und Schluderbach in Cortina d’Ampezzo liegt der idyllische Dürrensee, an dessen Ostufer sich einige Parkmöglichkeiten finden.

Vom Parkplatz führt ein anfangs breiter Weg über eine kleine Brücke zum flachen Strand am Nordufer hinab, auf dem sich zumeist einige Menschen tummeln. Während die einen genüsslich ein Sonnenbad nehmen oder gar den Sprung ins kühle Nass wagen, genießen die anderen den malerischen Ausblick auf die Cristallogruppe, die sich in den klaren Wassern spiegelt.

Vom Kieselstrand des Nordufers führen mehrere verschlungene Pfade durch die teils dichte Ufervegetation auf den breiten Spazierweg Nr. 6B. Dieser führt nahezu eben durch den lichten Wald und öffnet dabei immer neue Perspektiven auf den schimmernden Dürrensee.

Schließlich öffnet sich eine Lichtung, in der rechts ein kleiner Wanderweg abzweigt. Nun kann man entweder den Weg Nr. 6B beibehalten und ins nahe Schluderbach weiterwandern oder die Wanderung auf diesem kleinen Waldweg abkürzen. Von beiden führt ein breiter Rad- und Spazierweg zum Dürrensee zurück, an dem man die Wanderung im Restaurant Dürrensee ausklingen lassen kann.

Der Dürrensee ist zugleich auch Ausgangspunkt einiger Wanderungen. So kann man beispielsweise auf den Monte Piana aufsteigen oder zum nahen Dreizinnenblick hinabwandern und zur Drei Zinnen Hütte hochwandern. Im nahen Klettergarten Dürrensee kommen indes Kletterfreunde auf ihre Kosten. Nicht zuletzt führt auch die Mountainbikestrecke Toblach-Cortina am Dürrensee vorbei.

 

Blick auf das Restaurant Dürrensee
Blick auf das Restaurant Dürrensee

Anmerkungen Dürrensee

Der Dürrensee wird von der im nahen Rienztal entspringenden Rienz und dem Popenabach gespeist. Da beide im nahen Hochgebirge entspringen, schwankt ihre Wasserführung im Laufe des Jahres und damit auch der Wasserpegel und die Ausdehnung des vergleichsweise recht seichten Dürrensees.

Der Dürrensee ist auch unter dem Namen Landrosee bekannt. Diese Bezeichnung rührt von seinem italienischen Namen „Lago di Landro“ her.

Infos Dürrensee Umrundung

  • Dauer:01:00 h
  • Länge:3.6 km
  • Höhenmeter:25 m

  • Min. Höhe:1405 m
  • Max. Höhe:1428 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Dolomiten

Drei Zinnen

Hochpustertal

Höhlensteintal

Dürrensee

Naturpark Drei Zinnen

Lago di Landro

Landrosee

Schluderbach

Südtirol

Toblach

Wandern

Rundwanderung

See

Bergsee

Wanderung

Seenwanderung