Wanderung Dreikirchen von Villanders

Leichte Wanderung von Villanders bei Klausen zum Sommerfrischeort Bad Dreikirchen

Die genauen Ursprünge der Gotteshäuser liegen im Dunkeln
Die genauen Ursprünge der Gotteshäuser liegen im Dunkeln

Diese gemütliche Wanderung führt von Villanders zum traditionsreichen Sommerfrischeort Bad Dreikirchen, das man lediglich zu Fuß oder mit dem Geländetaxi erreichen kann.

 

Vor der malerischen Kulisse der Eisacktaler Hänge und der umliegenden Bergwelt wandern wir nach Dreikirchen
Vor der malerischen Kulisse der Eisacktaler Hänge und der umliegenden Bergwelt wandern wir nach Dreikirchen

Wegbeschreibung Villanders Dreikirchen

Ausgangspunkt ist das beschauliche Dorf Villanders oberhalb von Klausen.

Der Beschilderung Nr. 4 in Richtung Dreikirchen folgend, wandert man anfänglich der sanft ansteigenden Straße entlang.

Wenig später schlängelt sich der Weg vor der malerischen Kulisse der Eisacktaler Hänge und der bleichen Dolomiten in angenehmer Steigung durch sanft geschwungene Wiesen und lichte Wälder.

Nach einer guten Stunde erblickt man jene drei frühgotischen Gotteshäuser, die dem beschaulichen Sommerfrischeort Dreikirchen seinen Namen gaben: die Kirche zur heiligen Gertraud, zum heiligen Nikolaus und zur heiligen Magdalena. Obgleich sie wie ein einziges Bauwerk anmuten, wurden sie zu unterschiedlichen Zeiten erbaut. Ihre genauen Ursprünge aber liegen nach wie vor im Dunkeln.

Neben diesem pittoresken Kirchenensemble laden gleich zwei Gasthäuser zur genüsslichen Einkehr: der traditionsreiche Gasthof Bad Dreikirchen aus dem 14. Jahrhundert und der Messnerhof, dessen Wirtsleute die Schlüssel zu den dicht aneinandergedrängten Gotteshäusern verwahren.

Der Rückweg erfolgt auf dem Hinweg. Alternativ dazu kann man zum Gasthaus Briol weiterwandern, das in den 1920ern im minimalistischen Bauhausstil umgestaltet wurde und seither Besucher aus aller Welt anzieht.

 

Die Wanderung nach Bad Dreikirchen eröffnet malerische Ausblicke
Die Wanderung nach Bad Dreikirchen eröffnet malerische Ausblicke

Angegebene Aufstiegszeit

Villanders – Dreikirchen: 1h20’

 

Diese Wanderung folgt der Markierung Nr. 4
Diese Wanderung folgt der Markierung Nr. 4

Interessantes Detail zum Weiler Dreikirchen

Bereits der Dichter Christian Morgenstern und der Vater der Psychoanalyse Sigmund Freud wussten die besondere Atmosphäre dieser „entzückende[n] Einsamkeit“ zu schätzen, in der noch heute bewusst auf Fernseher, Telefon und Autos verzichtet wird. Morgenstern war nicht nur vom idyllischen Ort verzückt, sondern fand hier oben gar seine große Liebe.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:02:30 h
  • Länge:7.6 km
  • Höhenmeter:300 m
  • Min. Höhe:865 m
  • Max. Höhe:1124 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Villanders Dreikirchen

Villanders

Klausen

Barbian

Südtirol

Bad Dreikirchen

Dreikirchen

Briol

Eisacktal

Berggasthaus

Sommerfrische

familientauglich

Wanderung

Kirche

Wandern