Croda Negra Falzarego Wanderung

Wanderung von der Lagazuoi Seilbahn auf dem Falzaregopass auf die Croda Negra

Zwischen dem Lagazuoi und dem Averau erhebt sich die aussichtsreiche Croda Negra. Auf diesen unscheinbaren und zugleich imposanten Gipfel in den Belluneser Dolomiten führt eine schöne Wanderung vom Falzaregopass.

 

Wegbeschreibung Croda Negra

Die Wanderung auf die Croda Negra nimmt auf dem Parkplatz der Seilbahn Lagazuoi auf dem knapp hinter der Südtiroler Landesgrenze gelegenen Falzaregopass in Belluno ihren Anfang.

Mit Blick auf die schwarz gefärbten Felswände der Croda Negra folgt man zunächst ein kurzes Stück der Passstraße nach unten. Hinter den Souvenirläden zweigt rechts der Weg Nr. 441 in Richtung Averauhütte ab. Er führt im leichten Anstieg durch die sanften, von namhaften Dolomiten umrahmten Bergwiesen.

Geisler, dein HIWIO - T-Shirt aus nachhaltiger Bio-Baumwolle!

Am Fuße der Croda Negra zweigt rechts der Wandersteig Nr. 422 ab. Er führt zunächst im angenehmen Anstieg durch die steinbeschlagenen Bergwiesen und später über den teils schrofigen, teils schotterbeladenen und grasbewachsenen Gipfelaufbau. Unterwegs trifft man auf einzelne abschüssige Passagen und einen kleinen, für berggewohnte Wanderer recht einfach zu meisternden Felskamin.

Nach rund 400 bewältigten Höhenmetern erreicht man den flachen Gipfel der Croda Negra, auf dem sich ein atemberaubend schöner Ausblick auf bekannte Gipfel wie den Lagazuoi, die Tofana di Rozes, den Sorapiss, die Cinque Torri oder den nahen Averau entfaltet.

Nach der wohlverdienten Gipfelrast setzt man die Wanderung auf dem Weg Nr. 422 fort, der nun über die Südostseite der Croda Negra absteigt. Unterwegs trifft man auf eine felsige und eine leicht ausgesetzte Passage, die für berggewohnte und trittsichere Wanderer recht einfach zu meistern sein dürften.

Schließlich mündet die Wanderung in den Weg Nr. 441. Er führt vor der Kulisse des Lagazuoi geradewegs auf den Falzaregopass zurück.

 

Wissenswertes über die Croda Negra

Croda Negra bedeutet wörtlich übersetzt „schwarzer Gipfel“; der Name leitet sich von seinen schwarzen Felswänden ab. Im Volksmund ist die Croda Negra auch als „El Coolo“ oder „Punta Gallina“ bekannt.

Infos Croda Negra Falzarego Wanderung

  • Dauer:02:30 h
  • Länge:6,2 km
  • Höhenmeter:400 m
  • Min. Höhe:2100 m
  • Max. Höhe:2511 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Rundwanderung

Dolomiten

Gipfelwanderung

Falzarego Pass

Aussichtsberg

Wanderung

Falzaregopass

Croda Negra

Punta Gallina

Belluno

Cortina d'Ampezzo