Villnöss Bergbauernweg und Sunnseitenweg

Wanderung am Panoramaweg mit Ausblick zu den Villnösser Geisler

Ein begehrtes Fotomotiv: Blick von Bühler auf das Kirchlein von St. Magdalena
Ein begehrtes Fotomotiv: Blick von Bühler auf das Kirchlein von St. Magdalena

Diese aussichtsreiche Rundwanderung in Villnöss, nimmt in St. Peter, dem Hauptort des Tales, ihren Anfang.

Bei der Dorfkirche folgt man zunächst dem asphaltierten Weg Nr. 11, bis am rechten Wegesrand der mit einem Hahn markierte Bergbauernweg abzweigt.

Reich an malerischen Aussichten windet sich dieser durch blumenfrohe Wiesen und schattenspendende Wälder an friedvollen Kapellen, liebevoll angelegten Bildstöcken, einem lauschigen Biotop und den beschaulichen Weilern Feltun und Putzen vorbei nach Bühler.

In Bühler, das mit einem pittoresken und vielfotografierten Blick auf das weithin bekannte, von den anmutigen Villnösser Geisler umrahmte Kirchlein von St. Magdalena aufwartet, folgt man dem mit einer strahlenden Sonne markierten Sunnseitenweg.

In einer gemütlichen Wanderung durch sonnenverwöhnte Wiesen gelangt man so zum Ausgangspunkt zurück. Unterwegs kommt man übrigens an einem Pestbildstock vorbei. Er wurde im Jahre 1636 errichtet, als die Pest in St. Magdalena wütete.

 

Auf dem Bergbauernweg
Auf dem Bergbauernweg

Ungefähre Richtzeit

2,5 Stunden

 

Der Bergbauernweg wartet mit malerischen Blicken auf die Villnösser Geisler auf
Der Bergbauernweg wartet mit malerischen Blicken auf die Villnösser Geisler auf

Detail am Rande

Dieser Weg verband die umliegenden Höfe mit St. Peter und wurde zunächst als Fuhr-, Kirch- und Schulweg genutzt.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:02:30 h
  • Länge:9 km
  • Höhenmeter:475 m
  • Min. Höhe:1130 m
  • Max. Höhe:1607 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Dolomiten

Südtirol

Villnöss

St. Peter

St. Magdalena

Geisler

Villnösser Geisler

Bergbauernweg

Sunnseitenweg

Wandern

Rundwanderung

Wanderung

Rundtour

Panorama

Panoramaweg