Königsanger Wanderung

Vom Garner Wetterkreuz bei Feldthurns über die Radlseehütte auf die aussichtsreiche Königsangerspitze bei Brixen

Die Königsangerspitze, einer der aussichtsreichsten Gipfel der Sarntaler Alpen
Die Königsangerspitze, einer der aussichtsreichsten Gipfel der Sarntaler Alpen

Die Königsangerspitze, die im Volksmund schlicht Königsanger genannt wird, zählt zu den beliebtesten Aussichtsgipfeln des Eisacktals. Zu ihren Füßen lädt die  Radlseehütte zur genüsslichen Einkehr ein.

 

Über einen aussichtsreichen Gipfelgrat auf die Königsangerspitze
Über einen aussichtsreichen Gipfelgrat auf die Königsangerspitze

Wegbeschreibung Königsanger von Garn

Die aussichtsreiche Wanderung auf den Königsanger nimmt am Wanderparkplatz im beschaulichen Weiler Garn oberhalb von Feldthurns ihren Anfang.

Stets der Wegnummer 10 in Richtung Königsanger folgend, gelangt man zunächst über einen kurzen Schotterweg zu einem Steig, der durch einen lichten Wald zu einem Bildstock führt. Dahinter schlängelt sich der Weg durch malerische Almwiesen bis zur Waldgrenze weiter.

Bei der nächsten Weggabelung lohnt ein kurzer Abstecher zur gemütlichen Brugger Schupfe, die man auf dem Weg Nr. 14A erreicht.

Hinter der einladenden Almhütte mündet der Weg wieder in den Weg Nr. 10. Er führt auf einem nunmehr schmalen Pfad zum Radlsee und zur Radlseehütte, einem Schutzhaus mit mehr als hundertjähriger Geschichte.

Vor dem eigentlichen Aufstieg auf den Königsanger kann man dem Hundskopf einen Besuch abstatten. Dieser unscheinbare, mit Steinmännchen geschmückte Gipfel überrascht mit einem malerischen Ausblick auf die Bischofsstadt Brixen.

Nunmehr der Markierung Nr. 7 folgend, wandert man vom Hundskopf über einen aussichtsreichen Gipfelgrat auf die Königsangerspitze, auf der sich ein weiter Blick auf die Dolomiten und die Sarntaler Alpen erschließt.

Alternativ dazu kann man von der Radlseehütte auch den direkten, etwas kürzeren Weg auf den Königsanger einschlagen.

 

Der Radlsee und die gleichnamige Schutzhütte aus der Vogelperspektive
Der Radlsee und die gleichnamige Schutzhütte aus der Vogelperspektive

Rückweg Königsanger

Auf dem Rückweg vom Königsanger folgt man den Beschilderungen Nr. 10A und 10. Sie führen auf direktem Wege zum Ausgangspunkt zurück.

 

Verträumte Ausblicke auf die Dolomiten
Verträumte Ausblicke auf die Dolomiten

Angegebene Aufstiegszeit Königsanger

Garner Wetterkreuz - Königsangerspitze: 3h

 

Ein Schutzhaus mit mehr als hundertjähriger Geschichte, das weitum bekannte Radlseehaus
Ein Schutzhaus mit mehr als hundertjähriger Geschichte, das weitum bekannte Radlseehaus

Anmerkungen zum Königsanger

Der Königsanger kann auch auf einem kürzeren Anstiegsweg von Latzfons erklommen werden.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:05:00 h
  • Länge:15.3 km
  • Höhenmeter:1000 m
  • Min. Höhe:1436 m
  • Max. Höhe:2428 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Eisacktal

Südtirol

Feldthurns

Garn

Brugger Schupfe

Königsanger

Radlsee

Radlseehütte

Hundskopf

Garner Wetterkreuz

Wandern

Wanderung

Panorama

Gipfelkreuz

Hüttenwanderung

Aussichtspunkt

Gipfel

See