Toblacher See Wanderung

Wandern mit Kindern von Toblach zum Toblacher See

Am Nordufer des Toblacher Sees
Am Nordufer des Toblacher Sees

Der Toblacher See im Hochpustertal bietet nicht nur zahlreichen, teils seltenen Vogelarten Lebensraum, sondern ist auch ein schönes Ausflugsziel für die ganze Familie. Zu diesem idyllischen Natursee am Eingang des Höhlensteintals führt ein breiter, sanft verlaufender Weg, der sich auch für Ausflüge mit dem Kinderwagen eignet.

 

Blässhuhn
Blässhuhn

Wegbeschreibung Toblacher See

Die Wanderung zum Toblacher See beginnt am Bahnhof in Toblach, um den sich einige Parkmöglichkeiten finden.

Stets der Beschilderung Nr. 29 in Richtung Toblacher See folgend, wandert man zunächst am nahen Grand Hotel vorbei, in dem sich einst illustre Gäste wie Gustav Mahler oder die Rothschilds einfanden. Inzwischen dient das altehrwürdige Gebäude als Euregio Kulturzentrum und ist als solches Austragungsort diverser kultureller Veranstaltungen. Außerdem birgt es das Naturparkhaus Drei Zinnen.

Hinter dem Grand Hotel zweigt der Weg alsbald links in Richtung der Siedlung Saghäuser ab. Hier geht der bislang asphaltierte Weg in einen sanften Wanderweg über, der durch einen lichten Mischwald entlang der fröhlich plätschernden Rienz geradewegs zum Nordufer des kristallklaren Toblacher Sees führt.

An dessen Ufern wurde ein interaktiver Lehrpfad angelegt, der mit interessanten Einblicken in die Geologie, Flora und Fauna des Sees und der näheren Umgebung aufwartet. Am Südufer des Toblacher Sees trifft man überdies auf eines der wenigen Feuchtgebiete des Alpenraumes, durch das liebevoll angelegte Bretterstege sicheren und trockenen Fußes geleiten. Auf der Aussichtsplattform am Westufer kann man indes mit etwas Glück einen bezaubernden Nahblick auf Zwergtaucher, Stockenten, Höckerschwäne oder andere der zahlreichen hier anzutreffenden Wasservögel werfen.

Während des Spaziergangs erschließen sich immer wieder neue Perspektiven auf den grün schimmernden Toblacher See, der sich im Altertum infolge zahlreicher Bergstürze formte. Längs des Weges laden Aussichtsbänke, kleine Strandabschnitte und Einkehrstätten zum Genießen und Verweilen ein.

Wieder am Nordufer angekommen, wandert man auf dem bereits bekannten Wege nach Toblach zurück.

 

Einkehrmöglichkeit am Toblacher See
Einkehrmöglichkeit am Toblacher See

Wissenswertes um und über den Toblacher See

Am Toblacher See verläuft die Grenze zwischen dem Naturpark Fanes-Sennes-Prags und dem Naturpark Drei Zinnen. Der Toblacher See selbst liegt noch im Naturpark Fanes-Sennes-Prags.

Während des Zweiten Weltkrieges wurden einige Bunker um den Toblacher See errichtet. Sie gehören zu Mussolinis berüchtigtem Alpenwall, mit dem der Diktator den Zufahrtsweg nach Italien sichern wollte.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:02:00 h
  • Länge:7.8 km
  • Höhenmeter:50 m

  • Min. Höhe:1209 m
  • Max. Höhe:1262 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Rundwanderung

Pustertal

Hochpustertal

Toblacher See

Naturpark Fanes-Sennes-Prags

See

Seewanderung

Kinderwagen

Themenwanderung

Wandern mit Kindern

Familienausflug

Wanderung

Naturlehrpfad

Grand Hotel

Seerundweg

Südtirol

Toblach