Brunnerwiesen Alm Lutterkopf Taistner Alm Wanderung

Wandern vom Mudler zur Brunnerwiesen Alm, auf den aussichtsreichen Lutterkopf und zur Taistner Alm

Lutterkopf
Lutterkopf

Die Brunnerwiesen Alm, der Lutterkopf und die Taistner Alm sind neben der schönen Landschaft und dem malerischen Bergpanorama die Highlights dieser schönen Wanderung bei Taisten.

 

Über aussichtsreiche Hänge auf den Lutterkopf
Über aussichtsreiche Hänge auf den Lutterkopf

Wegbeschreibung Brunnerwiesen Alm Lutterkopf

Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz oberhalb des Berggasthauses Mudler, zu dem man über Taisten am Eingang des Gsieser Tals gelangt.

Am Parkplatz schlägt man den links abzweigenden Waldweg Nr. 31 zur Brunnerwiesen Alm ein. Längs des breiten, sanft ansteigenden Weges öffnen sich ab und an schöne Ausblicke auf das tiefer liegende Tal und die ringsum aufragenden Gipfel.

Schließlich zweigt am rechten Wegesrand der Wanderweg Nr. 5 zur nunmehr nahen Brunnerwiesen Alm ab. Inmitten einer aussichtsreichen Lichtung verlockt sie nach etwa einer Stunde sanften Wanderns zur genüsslichen Zwischenrast.

Hinter der Brunnerwiesen Alm taucht der Wanderweg sogleich erneut in einen stein- und wurzelbeschlagenen, zunehmend lichter werdenden Wald ein. Schließlich steigt er über aussichtsreiche Heidehänge auf einen Graskamm an, auf dem der Wanderweg Nr. 31 zum bereits sichtbaren Gipfelkreuz des Lutterkopf ansteigt.

Auf 2.145 m Höhe entfaltet sich hier ein ungeahnt weitreichender Ausblick auf namhafte Dolomitengipfel wie den Sarlkofel, den Dürrenstein oder den Seekofel auf der einen und die über dem Antholzer Tal aufragende Bergwelt mit dem nahen Rammelstein auf der anderen Seite.

Nach der wohlverdienten Gipfelrast wandert man zur letzten Weggabelung zurück, an der man dem Wanderweg Nr. 31 in Richtung Taistner Alm folgt. Er führt zunächst im sanften Auf und Ab über den baumbestandenen Kamm, der den Lutterkopf mit dem Durakopf verbindet.

Etwas unterhalb des Durakopfs zweigt schließlich rechts der Steig Nr. 33 ab. Er führt durch Wald und idyllische Almwiesen zur gemütlichen Taistner Alm hinab, die sommers wie winters zur genussvollen Einkehr einlädt.

Von der Taistner Alm führt der breite Forstweg Nr. 38A zum Ausgangspunkt zurück.

 

Die Taistner Alm liegt inmitten idyllischer Weidewiesen
Die Taistner Alm liegt inmitten idyllischer Weidewiesen

Angegebene Gehzeiten Brunnerwiesen Alm, Lutterkopf, Taistner Alm

Parkplatz Mudler – Brunnerwiesen Alm: 1h

Brunnerwiesen Alm – Lutterkopf: 30’

Lutterkopf – Taistner Alm: 50’

 

Durakopf, Eisatz und Rudlhorn
Durakopf, Eisatz und Rudlhorn

Wandertipps Lutterkopf

Wer möchte, kann vom Parkplatz auch direkt auf den Lutterkopf aufsteigen.

Vom Lutterkopf kann man die Wanderung auch zu einer Zweigipfeltour über den Durakopf oder zu einer Viergipfeltour über den Durakopf, den Eisatz und das Rudlhorn ausbauen.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:04:00 h
  • Länge:11.6 km
  • Höhenmeter:575 m

  • Min. Höhe:1614 m
  • Max. Höhe:2171 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Rundwanderung

Pustertal

Gipfelwanderung

Taistner Alm

Gipfelkreuz

Lutterkopf

Mudler

Hütte

Wanderung

Taistner Vorderalm

Brunnerwiesen Alm

Südtirol

Gsies

Taisten