Sarntaler Weißhorn Wanderung

Aussichtsreiche Wanderung vom Penser Joch auf das beliebte Weißhorn in den Sarntaler Alpen

Ausblick während des Anstiegs auf das Sarntaler Weißhorn
Ausblick während des Anstiegs auf das Sarntaler Weißhorn

Das markante Sarntaler Weißhorn, das sich zwischen dem Wipptal und dem Sarntal erhebt, ist ein grandioser Aussichtsberg, auf dem sich ein unvergesslich schönes Panorama entfaltet.

 

Mächtig ragt das Sarntaler Weißhorn in die Höhe
Mächtig ragt das Sarntaler Weißhorn in die Höhe

Wegbeschreibung Sarntaler Weißhorn

Die Wanderung auf das Sarntaler Weißhorn nimmt auf dem Penser Joch ihren Anfang, das Sterzing mit dem Sarntal verbindet. Auf dem Parkplatz neben dem Gasthof „Alpenrosenhof“ finden sich zahlreiche Parkmöglichkeiten.

Der Beschilderung Nr. 12A in Richtung Sarntaler Weißhorn folgend, wandert man zunächst teils eben, teils leicht ansteigend am kleinen Penser-Joch-See vorbei über die aussichtsreichen, bisweilen steinbeschlagenen Berghänge.

Von den kleinen Steinwandseen steigt der Weg erstmals steiler auf das Gerölljoch an.

Dahinter beginnt der letzte, nahezu senkrechte Anstieg über die teils ausgesetzte, aber durch Stahlseile gut gesicherte Felsflanke des frei aufragenden Sarntaler Weißhorn, die dem Wanderer etwas Trittsicherheit abverlangt.

Neben dem schmiedeisernen Gipfelkreuz auf 2.705 m Höhe erschließt sich schließlich ein malerischer Panoramablick auf die Sarntaler Alpen und die Dolomiten.

Der Abstieg vom Sarntaler Weißhorn erfolgt auf dem Hinweg.

 

Behäbig tummeln sich die flauschigen Schafe längs des Weges auf das Sarntaler Weißhorn
Behäbig tummeln sich die flauschigen Schafe längs des Weges auf das Sarntaler Weißhorn

Angegebene Augstiegszeit Sarntaler Weißhorn 

Penser Joch – Sarntaler Weißhorn: 2h30'

 

Aussichtsbank auf dem Weg in Richtung Sarntaler Weißhorn
Aussichtsbank auf dem Weg in Richtung Sarntaler Weißhorn

Interessante Details zum Sarntaler Weißhorn 

Der formschöne Gipfelaufbau des Sarntaler Weißhorn ist auch geologisch interessant: Zwischen dem basalen Granitgneis und dem Paragneis findet sich nämlich Dolomit, dem das Sarntaler Weißhorn seine hellere Farbe und seinen Namen verdankt.

An der Ostflanke des markanten Gipfels entspringt die Talfer.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:04:00 h
  • Länge:10.5 km
  • Höhenmeter:525 m
  • Min. Höhe:2197 m
  • Max. Höhe:2697 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Sarntaler Weißhorn

Sterzing

Sarntal

Südtirol

Alpenrosenhof

Penser Joch

Sarntaler Alpen

Wipptal

Wandern

Wanderung

Gipfelwanderung

Klettersteig

Klettern

Panorama

Gipfelkreuz

Aussichtspunkt