Wanderung Landshuter Europahütte

Vom Pfitscher Joch über den Landshuter Höhenweg zur Landshuter Europahütte

Landshuter Europahütte
Landshuter Europahütte

Mit der Landshuter Europahütte am Alpenhauptkamm hat es eine ganz besondere Bewandtnis: Während sich die Küche bereits in Österreich befindet, liegen etwa zwei Drittel des Schutzhauses noch auf italienischem Staatsgebiet. Seit dem Ersten Weltkrieg verläuft die Grenze zwischen den beiden Ländern nämlich mitten durch die gemütliche Gaststube...

Außerdem wird die Landshuter Europahütte von gleich zwei Alpenvereinen gemeinsam geführt: vom italienischen CAI und dem Deutschen Alpenverein.

 

Sanft schlängelt sich der Landshuter Höhenweg zur Landshuter Europahütte
Sanft schlängelt sich der Landshuter Höhenweg zur Landshuter Europahütte

Wegbeschreibung zur Landshuter Europahütte

Die Landshuter Europahütte kann man auch über Platz in Pfitsch oder über den Brenner erwandern. Der hier vorgeschlagene Weg nimmt indes in der vierten Kehre der alten, nicht asphaltierten Pfitscher-Joch-Straße ihren Anfang. Diese fährt man über den kleinen Weiler Stein im hintersten Pfitsch an.

Vom Parkplatz aus folgt man zunächst dem Weg Nr. 4 in Richtung Landshuter Europahütte.

Alsbald zweigt links der schmale Steig Nr. 4A ab. Er führt im steten Anstieg über Kiefer- und Waldhänge und sodann durch die urwüchsigen, von imposanten Felswänden umrahmten Bergwiesen.

Schließlich gelangt man auf den mit der Nr. 3 markierten Landshuter Höhenweg, der teils eben, teils im leichten Auf und Ab die steinbeschlagenen, panoramareichen Hänge quert.

Erst  die letzten Anstiegsmeter zur Landshuter Europahütte gestalten sich wieder etwas steiler.

Nach insgesamt etwa drei Stunden erreicht man schließlich dieses gemütliche Schutzhaus, das auf 2.693 m Höhe zur gemütlichen Einkehr einlädt. Daneben ist die Landshuter Europahütte auch Stützpunkt für die Besteigung des nahen Kraxentrager und der Wildseespitze sowie die Begehung des Landshuter Höhenweges.

Der Rückweg von der Landshuter Europahütte erfolgt auf dem Hinweg.

 

Auf zur Landshuter Europahütte!
Auf zur Landshuter Europahütte!

Angegebene Aufstiegszeit zur Landshuter Europahütte

Pfitscher-Joch-Straße – Landshuter Europahütte: 3h

 

Durch Wiesenhänge in Richtung Landshuter Europahütte
Durch Wiesenhänge in Richtung Landshuter Europahütte

Kurioses Detail am Rande

Da das Schutzhaus Ende des 19. Jahrhunderts von der bayrischen Sektion Landshut des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins errichtet wurde, wurde es Landshuter-Hütte genannt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg aber fiel es einem zunehmenden Verfall anheim. Nach langem Hin und Her und aufwändigen Renovierungsarbeiten übernahmen der CAI und der Deutsche Alpenverein im Jahre 1988 schließlich die gemeinsame, grenzüberschreitende Führung.

In der Folge setzten sich allmählich auch die Namen Europahütte und Landshuter Europahütte durch. Seither wird die Hütte übrigens auch von vier Flaggen umweht: der tirolerischen, der italienischen, der bayrischen und der europäischen.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:06:30 h
  • Länge:15.5 km
  • Höhenmeter:925 m
  • Min. Höhe:1799 m
  • Max. Höhe:2694 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wipptal

Pfitscher Joch

Südtirol

Pfitsch

Sterzing

Hüttenwanderung

Hüttentour

Höhenweg