Vöraner Alm Wanderung

Wandern von Hafling zur Vöraner Alm

Die idyllisch gelegene Vöraner Alm
Die idyllisch gelegene Vöraner Alm

Die Vöraner Alm oberhalb von Hafling zählt zu den höchstgelegenen Almhütten des Tschögglbergs.

 

Ausblick von der Vöraner Alm
Ausblick von der Vöraner Alm

Wegbeschreibung Vöraner Alm

Die Wanderung zur Vöraner Alm beginnt auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz unterhalb der Pfarrkirche in Hafling Dorf.

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite weist das Wanderschild Nr. 2A den Weg zur Wurzer Alm. Er folgt anfangs der asphaltierten Straße, die sich an einzelnen Häusern vorbei durch blumenreiche Wiesen zur unteren Waldgrenze hochschlängelt.

Am Waldsaum kann man entweder den längeren, gemächlich ansteigenden Forstweg Nr. 2A oder den etwas steileren Waldweg Nr. 16B einschlagen. Beide führen zur beliebten Wurzer Alm, die inmitten idyllischer Weidewiesen zur ersten Zwischenrast einlädt.

Von der Wurzer Alm steigt der anfangs breite Weg Nr. 2 teils eben, teils im angenehmen Anstieg durch lichte Waldstücke und blühende Bergwiesen zur nahen Vöraner Alm an, in der das freundliche Hüttenteam vor der anmutigen Kulisse der gegenüberliegenden Bergwelt für das leibliche Wohl seiner Gäste sorgt.

Der Rückweg von der Vöraner Alm erfolgt auf dem Hinweg. Wer möchte, kann die Wanderung auch ausbauen und beispielsweise zu den sagenumwobenen Stoanernen Mandln auf der Hohen Reisch weiterwandern.

 

Der Rückweg von der Vöraner Alm erfolgt auf dem Hinweg
Der Rückweg von der Vöraner Alm erfolgt auf dem Hinweg

Angegebene Aufstiegszeiten zur Vöraner Alm von Hafling

Hafling Dorf – Wurzer Alm: 1h50’

Wurzer Alm – Vöraner Alm: 40’

Infos zur Wanderung

  • Dauer:04:00 h
  • Länge:11 km
  • Höhenmeter:600 m

  • Min. Höhe:1275 m
  • Max. Höhe:1877 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Hüttenwanderung

Hütte

Wurzeralm

Wanderung

Stoanerne Mandln

Vöraner Alm

Wurzer Alm

Südtirol

Hafling

Meran