Guntschnapromenade in Bozen

Auf den Spuren des Kurorts Gries

Die Guntschnapromenade schmiegt sich eng an die Felswände
Die Guntschnapromenade schmiegt sich eng an die Felswände

Startpunkt der Wanderung ist der Grieser Platz vor der neuen Grieser Pfarrkirche. Von dort aus folgt man den Schildern in Richtung „Alte Grieser Pfarrkirche“ und der Straße an Kindergarten und Schule vorbei bis zum Eingang der Guntschnapromenade. Dort befinden sich eine Jugendstil-Wandelhalle und eine Tropfsteinsäule, die an die Blütezeit von Gries vor 100 Jahren erinnern, als die Marktgemeinde noch eigenständig war und zu den bedeutendsten Kurorten des Habsburgerreiches an der Südseite der Alpen zählte.

 

Längs des Weges gedeiht eine üppige Flora
Längs des Weges gedeiht eine üppige Flora

Wegbeschreibung Guntschnapromenade

Der Wanderweg verläuft im Zick-Zack und leichter Steigung den Guntschnaberg hinauf, vorbei an Palmen, Kräutern und Olivenbäumen. Zahlreiche Kakteen sind hier beheimatet sowie Vögel und Fledermäuse, die entlang der Promenade Unterschlupf an den wärmenden Felswänden des Bozner Quarzporphyrs finden. Immer wieder lichtet sich der Blick Richtung Bozen, der Blick fällt auf die vielen Wohnbauten, welche das einstige Gries mit der historischen Altstadt von Bozen haben verschmelzen lassen. An einem Aussichtspunkt veranschaulicht dies ein Foto des alten Gries, das um 1930 aufgenommen wurde.

Nach ca. 45 Minuten erblicken wir den Reichriegler Hof bei Glaning, der als Schmuckstück des ehemaligen Kurortes galt und als Kurhotel zu den ersten Adressen der Stadt Bozen und Umgebung zählte.

Westlich davon gelegen befindet sich inmitten eines Weilers der kleine Einkehrort Vinzig, der im Frühling (März bis Mai) und im Herbst (September bis November) Gäste empfängt und sie täglich ab 11 Uhr bis Sonnenuntergang mit Speis und Trank versorgt.

 

Ausblick von der Guntschnapromenade
Ausblick von der Guntschnapromenade

Rückweg Guntschnapromenade

Von dort aus können wir den Rückweg über denselben Weg antreten. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, am Glaninger Weg den Bus zurück nach Bozen zu nehmen (fährt stündlich).

Infos zur Wanderung

  • Dauer:01:30 h
  • Länge:2.7 km
  • Höhenmeter:200 m

  • Min. Höhe:262 m
  • Max. Höhe:473 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Wanderung

Familienfreundlich

Promenade

Familenwanderung

Wandern mit Kindern

Guntschnapromenade

Südtirol

Bozen

Gries am Brenner