Gsieser Almweg 2000

Von St. Magdalena zur Tscharniedalm, zur Kaseralm und zur Uwaldalm

Die Kaseralm am Gsieser Almweg 2.000
Die Kaseralm am Gsieser Almweg 2.000

Hoch über St. Magdalena im hinteren Gsieser Tal schlängelt sich der Gsieser Almweg 2000 durch naturbelassene Bergwiesen und Waldhänge. Wie bereits sein Name verrät, führt er in einer Höhe von rund 2000 m von Almhütte zu Almhütte. Einige davon laden zur gemütlichen Einkehr ein.

 

Gsieser Almweg 2.000
Gsieser Almweg 2.000

Wegbeschreibung Gsieser Almweg 2000

Ausgangspunkt ist die Talschlusshütte nördlich von St. Magdalena in Gsies, nahe der sich zahlreiche Parkmöglichkeiten finden.

Dem Wegweiser Nr. 48 in Richtung Tscharniedalm folgend, wandert man zunächst eine gemächlich ansteigende Asphaltstraße hoch.

Schließlich zweigt am rechten Wegesrand der breite Forstweg Nr. 48 ab, der in angenehmer Steigung zur Tscharniedalm auf 1.976 m Höhe führt.

Hier beginnt der eigentliche, durchgängig mit einem roten Punkt markierte Gsieser Almweg. Im großenteils sanften Auf und Ab quert er die friedvollen Waldhänge und Bergweiden, die sich im Frühsommer in ein farbenfrohes Blumenmeer verwandeln.

Bei der Kasermähder Alm geht der bislang schmale Almsteig in einen breiten Wanderweg über. Er führt zur Haspingeralm, hinter der er wieder schmaler wird.

Nun ist die einladende Kaseralm nur mehr rund 15 Gehminuten entfernt. Auf 2.076 m Höhe lädt sie zu einer gemütlichen Zwischenrast ein.

Dahinter steigt der Almsteig ins Pfoital ab. Nach einem kurzen Anstieg auf dem breiten Forstweg überquert er den kleinen Pfoibach und quert sodann im sanften Anstieg die Waldhänge unterhalb der bewirtschafteten Uwaldalm.

Bei dieser beliebten Almhütte auf 2.042 m Höhe endet der Gsieser Almweg 2000.

Von hier führt ein breiter Forstweg zurück ins Tal. Alternativ dazu kann man auch den kürzeren, dafür aber steileren Waldweg Nr. 12B einschlagen, der alsbald am linken Wegesrand vom Forstweg abzweigt.

 

Kasermähder Alm
Kasermähder Alm

Anmerkungen zum Gsieser Almweg 2000

Wenngleich er technisch keine große Herausforderung darstellen dürfte, ist der Gsieser Almweg 2.000 mit rund 16 km doch ziemlich lang. Er lässt sich aber auch in Teilen begehen, zumal beispielsweise bei der Stumpfalm oder der Kasermähder Alm Wege zurück ins Tal führen.

Auf der gegenüberliegenden Talseite schlängelt sich ein weiterer Almweg 2000 durch sanfte Bergwiesen und Waldhänge von Almhütte zu Almhütte. Wer Gefallen an diesem Höhenweg gefunden hat, sollte sich das gegenüberliegende Almweg-Pendant nicht entgehen lassen.

Im Winter verwandelt sich der Forstweg zur Uwaldalm in eine beliebte Rodelbahn.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:05:00 h
  • Länge:16.7 km
  • Höhenmeter:825 m
  • Min. Höhe:1460 m
  • Max. Höhe:2131 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Pustertal

Gsieser Tal

St. Magdalena

Uwaldalm

Tscharniedalm

Kaseralm

Südtirol

Gsies

Welsberg

Gsieser Almweg

Wandern

Wanderung

Hüttenwanderung

Almhütten

Almweg