Emilio Comici Hütte Wanderung

Vom Sellajoch zur Steinernen Stadt und zur Emilio Comici Hütte

Das Langkofelmassiv ist das kleinste Massiv in den Dolomiten
Das Langkofelmassiv ist das kleinste Massiv in den Dolomiten

Die Emilio Comici Hütte und die sagenumrankte Steinerne Stadt zählen wohl zu den bekanntesten Wanderzielen in den Grödner Dolomiten. Vom Sellajoch schlängelt sich ein leichter Wanderweg zu diesen beiden Kleinoden am Fuße des Langkofel.

 

Die Steinerne Stadt, ein Labyrinth aus unzähligen Felsbrocken
Die Steinerne Stadt, ein Labyrinth aus unzähligen Felsbrocken

Wegbeschreibung Steinerne Stadt und Emilio Comici Hütte

Die gemütliche Wanderung zur Steinernen Stadt und zur Emilio Comici Hütte nimmt auf einem der zahlreichen Parkplätze am Sellajoch ihren Anfang.

Der Beschilderung Nr. 526 in Richtung Emilio Comici Hütte folgend, führt der Weg zunächst nahezu eben durch die Bergwiesen am Fuße des Langkofel in Richtung „Steinerne Stadt“.

Wenig später erreicht man dieses bizarr anmutende Labyrinth aus unzähligen Felsblöcken, die sich nach einem umfangreichen Bergsturz hier ansammelten. Angesichts ihrer unterschiedlichen Größen und Schwierigkeitsgrade sind sie heute ein wahres Eldorado für Sportkletterer und Boulder.

Die Wanderer aber bahnen sich ihren Weg zwischen den Felsbrocken der Steinernen Stadt, über deren genauere Entstehung eine Informationstafel vor Ort Einblick gibt.

Nach einer guten halben Stunde erreicht man die beliebte Emilio Comici Hütte mit ihren himmelblauen Fensterläden, die nach dem illustren Triester Alpinisten und Höhlenforscher Emilio Comici benannt wurde. Auf 2.154 m Höhe erwarten den Wanderer ein malerisches Panorama und kulinarische Genussmomente: Auf der erlesenen Speisekarte finden sich Südtiroler Traditionsgerichte nebst innovativen und internationalen Speisen. Selbst Fischgerichte werden in der beliebten Hütte am Fuße des Langkofel serviert.

Der Rückweg von der Emilio Comici Hütte erfolgt auf dem Hinweg.

 

Die einladende Emilio Comici Hütte zu Füßen des Langkofel
Die einladende Emilio Comici Hütte zu Füßen des Langkofel

Anmerkungen zur Emilio Comici Hütte

Die Emilio Comici Hütte ist sowohl im Sommer als auch im Winter geöffnet.

Die Comici Hütte kann auch vom Monte Pana erwandert werden.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:01:30 h
  • Länge:4.9 km
  • Höhenmeter:100 m
  • Min. Höhe:2134 m
  • Max. Höhe:2182 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Gröden

Dolomiten

Langkofel

Sellajoch

Gröden Seiser Alm

Comici Hütte

Steinerne Stadt

Südtirol

Wolkenstein

Emilio Comici Hütte

Wandern

Wanderung

Familienfreundlich

Hüttenwanderung

Hüttentour

Almhütte