Brixen Feldthurns Wanderung

Wanderung vom Wirt an der Mahr in Brixen nach Feldthurns

Das Kastaniendorf Feldthurns im Eisacktaler Mittelgebirge ist ein beliebtes Urlaubs- und Wanderziel. Auch von Brixen führt eine schöne Wanderung ins höher gelegene Feldthurns, den einstigen Sommersitz der Brixner Bischöfe.

 

Wegbeschreibung Brixen Feldthurns

Die Wanderung nach Feldthurns beginnt hinter dem Restaurant „Wirt an der Mahr“ am südlichen Stadtrand Brixens.

Hier weist das Wanderschild Nr. 10 den Anstieg nach Tschötsch. Er folgt einem asphaltierten Sträßchen, das sich sanft, aber stetig in die Höhe windet.

Kurz vor Tschötsch zweigt der Wanderweg Nr. 11 nach Feldthurns ab. Vor der verträumten Kulisse des Brixner Talkessels, der dahinter aufragenden Plose und der zackenreichen Villnösser Geisler schlängelt er sich an verstreuten Häusern und Höfen vorbei zum Wöhrmaurer. Im idyllisch gelegenen Gasthaus werden die Gäste mit hausgemachten saisonalen Südtiroler Gaumenfreuden verwöhnt.

Hinter dem Wöhrmaurer geht die Wanderung in einen breiten, anfangs von anmutigen Kastanienbäumen gesäumten Feld- und Wiesenweg über.

Nach rund 400 bewältigten Höhenmetern präsentiert sich das sonnenverwöhnte, in sanfte Wiesen gebettete Feldthurns, in dem gleich mehrere Cafés zur Einkehr laden. Sehenswert ist indes Schloss Velthurns. Diese einstige fürstbischöfliche Sommerresidenz aus dem späten 16. Jahrhundert kann von März bis November besichtigt werden (Stand 2021).

Der Rückweg von Feldthurns erfolgt am schnellsten auf dem Hinweg.

 

Angegebene Gehzeiten Brixen Feldthurns

Brixen – Tschötsch: 0:45 h

Tschötsch – Feldthurns: 1:20 h

Feldthurns – Brixen: 1:50 h

 

Interessantes Detail über Feldthurns

Der Ortsname Feldthurns ist indogermanischen Ursprungs und bezeichnet ein Gelände, durch das sich ein Fluss schlängelt.

Infos Brixen Feldthurns Wanderung

  • Dauer:03:45 h
  • Länge:12.3 km
  • Höhenmeter:425 m
  • Min. Höhe:559 m
  • Max. Höhe:914 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Frühlingswandern

Frühling

Wanderung

Herbstwanderung

Frühlingswanderung

Wandern

Eisacktal

Wöhrmaurer

Eisacktaler Mittelgebirge

Südtirol

Brixen

Feldthurns

Mahr