Wanderung Falzeben Kreuzjoch Meran 2000

Wandern zur Moschwaldalm, zur Maiser Alm, auf das Kreuzjöchl und das Kreuzjoch

Von Falzeben führt eine schöne Wanderung auf das Kreuzjöchl und das dahinter liegende Kreuzjoch. Unterwegs laden gleich sechs Almhütten zur Einkehr: die Moschwaldalm, die Maiser Alm, die Zuegg Hütte, die Rotwandhütte, die Meraner Hütte und die Kirchsteiger Alm.

 

Wegbeschreibung Kreuzjöchl und Kreuzjoch

Die Wanderung auf das Kreuzjoch nimmt auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz Falzeben in Hafling ihren Anfang.

Neben der Umlaufbahn weist das Wanderschild Nr. 51 den Anstieg zur Moschwaldalm. Der breite Wanderweg taucht sogleich in den kühlen Wald ein, durch den er zum Sinichbach hinabführt.

Nach dessen Überquerung führt er im zunächst sanften, dann recht steilen Anstieg zur nächsten Weggabelung, bei welcher der Weg Nr. 15 zur nahen Moschwaldalm und der dahinter liegenden Maiser Alm abzweigt. Beide Almhütten laden inmitten verträumter Lichtungen zur genussreichen Zwischenrast.

Nach wie vor der Wegnummer 15 folgend, schlängelt sich der angenehm ansteigende Waldweg von der Maiser Alm auf das 1.985 m hohe, zwischen dem Sarntal und dem Etschtal eingeschnittene Kreuzjöchl, auf dem sich bereits ein herrliches Panorama entfaltet.

Neben dem anmutigen Flurkeuz zweigt der Europäische Fernwanderweg E5 zum bereits sichtbaren Wetterkreuz auf dem Kreuzjoch ab. Er führt im kaum merklichen Anstieg durch die offenen, sanft gewellten Bergweiden, in denen Almtiere ihre Sommerfrische genießen.

Öffnen sich bereits während des Anstiegs malerische Ausblicke, präsentiert sich auf dem 2.085 m hohen Kreuzjoch die umliegende Bergwelt wie auf dem Präsentierteller. Eine Aussichtsplattform gibt Aufschluss über die zahlreichen ringsum aufragenden Gipfel, zu denen auch der nahe Karkofel, die sagenumwobenen Stoanernen Mandln oder der Große Mittager gehören.

Vom Kreuzjoch wandert man vor der Kulisse des spitz zulaufenden Ifinger zum Kreuzjöchl zurück, von dem der Europäische Fernwanderweg über das freie Almgelände zur Meraner Hütte und der dahinter liegenden Kirchsteiger Alm hinabführt. Beide Almhütten sind bekannt für ihre verführerische Speisekarte, die gemütliche Atmosphäre und ihre idyllische Lage am Fuße des Ifinger.

Bei der Kirchsteiger Alm zweigt der Weg Nr. 14 in Richtung Falzeben ab. Er führt im sanften Abstieg durch Wiesen und Wald an der einladenden Rotwandhütte und der Zuegg Hütte vorbei zum Ausgangspunkt in Falzeben zurück.

 

Angegebene Gehzeiten Falzeben Kreuzjoch

Falzeben – Maiser Alm: 1:10 h

Maiser Alm – Aussichtsplattform Kreuzjoch: 1:00 h

Kreuzjoch – Kirchsteiger Alm: 1:00 h

Kirchsteiger Alm – Falzeben: 1:10 h

Infos Wanderung Falzeben Kreuzjoch Meran 2000

  • Dauer:04:20 h
  • Länge:16.4 km
  • Höhenmeter:550 m
  • Min. Höhe:1578 m
  • Max. Höhe:2084 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Hüttenwandern

Wanderung

Hütte

Almwanderung

Hüttenwanderung

Gipfelwanderung

Rundwanderung

Wandern

Europäischer Fernwanderweg

Kirchsteiger Alm

Meraner Hütte

Kreuzjöchl

Kreuzjoch

Meran

Südtirol

Zuegg Hütte

Zuegghütte

Maiser Alm

Moschwaldalm

Falzeben

Meran 2000

Etschtal

Rotwandhütte