Promenade Garda Bardolino

Wandern am Spazierweg Lungolago Europa

Eng an die Ufer des Gardasees geschmiegt führt die Promenade nach Garda
Eng an die Ufer des Gardasees geschmiegt führt die Promenade nach Garda

Von Bardolino führt die schön angelegte Strandpromenade „Passegiata lungolago Europa“ ins verträumte Garda, dem der Gardasee seinen Namen verdankt.

 

Unser kleiner Spaziergang ist reich an malerischen Aussichten
Unser kleiner Spaziergang ist reich an malerischen Aussichten

Wegbeschreibung Bardolino Garda

Ausgangspunkt dieses kleinen Spaziergangs ist das quirlige Weinstädtchen Bardolino am Ostufer des Gardasees.

Die bezaubernde Altstadt mit ihrer Vielzahl an Geschäften, Restaurants und Cafés hinter sich lassend, spaziert man auf der schön angelegten Strandpromenade entlang des schimmernden Gardasees ins nördlich gelegene Garda. Unterwegs kommt man an einigen Cafés und kleinen Strandabschnitten vorbei, die zum „dolce far niente“, zum wonnevollen Nichtstun, einladen.

Nach knappen zwei Kilometern erreicht man das malerische, an die Bucht geschmiegte Garda, in dessen verwinkelter, venezianisch geprägter Altstadt sich zahlreiche Läden, Boutiquen, Eisdielen, Cafés und Restaurants angesiedelt haben. Bekannt ist Garda auch für seine eleganten venezianischen Paläste und seine üppige Vegetation aus Zypressen, Magnolien, Pinien oder Oleander, die dem malerischen Ort am Gardasee seinen einzigartigen Liebreiz verleihen.

Der Rückweg von Garda erfolgt auf dem Hinweg.

 

Über Garda erhebt sich die Rocca
Über Garda erhebt sich die Rocca

Wie der Gardasee zu seinem Namen kam

Bei den Römern trug der Gardasee den Namen „lacus Benacus“, der sich vom keltischen Lokalgott „Benacus“ ableitete. Der Name „Gartensê“, für den das malerische Garda Pate stand, tauchte erstmals in einer Schrift des Bischofs Otto von Freising aus der Mitte des 12. Jahrhunderts urkundlich auf.

Der Name Garda selbst leitet sich indes von jener Burg auf der höher gelegenen Rocca ab, die vom 5. bis ins 16. Jahrhundert über Garda und seine Umgebung wachte. Das Wort Garda lässt sich etymologisch nämlich auf das germanische Wort „wardon“ bzw. "wardo" zurückführen, was soviel wie „beobachten“ bzw. „Warte“ bedeutete. Von der namensgebenden Schutzburg sind heute allerdings nur mehr wenige Überreste zu sehen.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:02:00 h
  • Länge:7.5 km
  • Höhenmeter:25 m
  • Min. Höhe:65 m
  • Max. Höhe:75 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Spazierweg

Gardasee

Veneto

See

Promenade

Spaziergang

Wanderung

Uferweg

Rocca

Uferpromenade

Promenadenweg

Venetien

Bardolino

Garda