Jenesien Langfenn Wanderung

Wanderung auf dem Salten in Südtirol

Jakobskirche auf der Langfenn
Jakobskirche auf der Langfenn

Die Wanderung von Jenesien durch die malerischen Lärchenwiesen des Salten zur Jakobskirche auf der Langfenn zählt zu den beliebtesten Wanderzielen um Südtirols Hauptstadt Bozen. Neben dem pittoresken Höhenkirchlein lädt das Gasthaus Langfenn zur Einkehr.

 

Unsere Wanderung führt durch die blumenreichen Lärchenwiesen des Salten
Unsere Wanderung führt durch die blumenreichen Lärchenwiesen des Salten

Wegbeschreibung Langfenn

Die Wanderung auf die Langfenn nimmt auf dem kostenpflichtigen Parkplatz am Sportplatz in Jenesien ihren Ausgang. Stets der Wegnummer 1 in Richtung Langfenn folgend, führt der anfangs asphaltierte Weg im sanften Anstieg zum nahen Gasthaus Edelweiß.

Dahinter geht er alsbald in einen breiten Wanderweg über, der sich teils eben, teils im sanften Auf und Ab durch lichte Haine und jene malerischen Lärchenwiesen schlängelt, die zum Wahrzeichen des Salten geworden sind. In ihnen gedeiht eine bunte Vielfalt leuchtender Wiesenblumen, die dem sanft gewellten Höhenrücken im Frühling und Sommer ein farbenfrohes Antlitz verleihen.

Längs des Weges entführen liebevoll gestaltete Stationen in die spannende Sagenwelt des Tschögglbergs und des Salten im Speziellen. Außerdem entfalten sich schöne Ausblicke auf die Dolomiten, die Sarntaler Alpen und die Meraner Bergwelt.

Nach knapp zwei Stunden sanften Wanderns erreicht man die Langfenn mit ihrem weithin sichtbaren romanisch-gotischen Gotteshaus aus rotem Sandstein. Es thront auf dem höchsten Punkt des Salten und ist dem heiligen Jakob, dem Schutzpatron der Wanderer und Reisenden, geweiht. In den heimeligen Bauernstuben und auf der sonnigen Terrasse des anliegenden Gasthauses Langfenn sorgen die freundlichen Wirtsleute für das leibliche Wohl ihrer Gäste. Die Kinder erwartet außerdem ein hauseigener Spielplatz.

Der Rückweg von der Langfenn erfolgt auf dem Hinweg.

 

Sonneliebende Lärchen und bunte Blumenwiesen prägen den Salten
Sonneliebende Lärchen und bunte Blumenwiesen prägen den Salten

Lärchenwiesen des Salten

Die malerischen Lärchenwiesen des Salten sind das Ergebnis einer alten bergbäuerlichen Wirtschaftsform: Um Viehweiden und Mähwiesen zu gewinnen, fällten die Bauern stark schattenwerfende Bäume. Die lichten, lichtliebenden Lärchen aber ließen sie stehen.

Der Volksmund erzählt übrigens, dass sich die sommergrünen Lärchen des Nachts in Hexen verwandeln...

Infos zur Wanderung

  • Dauer:03:45 h
  • Länge:13.3 km
  • Höhenmeter:350 m

  • Min. Höhe:1226 m
  • Max. Höhe:1522 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Familienwanderung

Kirche

Gasthaus

Kinderwagen

Höhenkirche

Kinder

Wandern mit Kindern

Wanderung

Salten

Tschögglberg

Langfenn

Gasthaus Edelweiß

Südtirol

Bozen

Jenesien