Flecknerhütte Wanderung

Familienfreundliche Wanderung zur Flecknerhütte im Passeiertal

Sonnenuntergangsstimmung bei der Flecknerhütte
Sonnenuntergangsstimmung bei der Flecknerhütte

Nahezu das ganze Jahr über lädt die gemütliche Flecknerhütte am Jaufenpass zur genüsslichen Einkehr ein. Sie kann von Ratschings oder von der Jaufenstraße erwandert werden. Diese Wegbeschreibung beschreibt den knapp halbstündigen Spaziergang vom Jaufen.

 

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“ (Franz Kafka)
„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“ (Franz Kafka)

Wegbeschreibung zur Flecknerhütte

Der gemütliche Spaziergang zur Flecknerhütte nimmt an jenem Wanderparkplatz seinen Anfang, den man über die Römerkehre anfährt. Die Römerkehre selbst liegt wenige Meter unterhalb des Jaufenpasses auf Passeirer Seite.

Vom Wanderparkplatz führt der sanfte Schotterweg Nr. 12A vor der beeindruckenden Kulisse der umliegenden Bergwelt in Richtung Flecknerhütte. Unterwegs kommt man an einem beschaulichen, von Schilfgras umrahmten Weiher und einem schlichten Wetterkreuz vorbei.

Nach einer knappen halben Stunde erreicht man die Flecknerhütte zu Füßen der Flecknerspitze. Auf der sonnenverwöhnten Panoramaterrasse und in der gemütlichen Gaststube werden die Gäste sommers wie winters mit liebevoll zubereiteten Südtiroler Gaumenfreuden verwöhnt.

Außerdem ist die Flecknerhütte Ausgangspunkt für aussichtsreiche Gipfelwanderungen wie etwa jene auf das Glaitner Hochjoch oder die Flecknerspitze.

Nach der gemütlichen Einkehr wandert man auf dem bereits bekannten Wege zum Ausgangspunkt zurück. Auf dem Rückweg eröffnen sich malerische Ausblicke auf die Jaufenspitze.

 

Auf dem Rückweg erhebt sich die imposante Jaufenspitze
Auf dem Rückweg erhebt sich die imposante Jaufenspitze

Anmerkungen zur Flecknerhütte

Auch im Winter, wenn der Jaufen in ein bezauberndes Schneekleid gehüllt ist, ist die behagliche Flecknerhütte ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer, Schneeschuhwanderer und Skitourengeher, die zumeist noch einen der nahen Gipfel anpeilen.

Den Sommer über werden in der Flecknerhütte Butter, Milch und bisweilen auch Graukäse aus eigener Produktion serviert.

 

Unterwegs kommt man an einem beschaulichen Weiher vorbei
Unterwegs kommt man an einem beschaulichen Weiher vorbei

Detail zur Wanderung Flecknerhütte

Der Name Römerkehre rührt übrigens von einem alten Pflasterweg her, der einst hier verlief. Irrtümlicherweise hielt man ihn lange für einen Abschnitt des römischen Jaufenweges...

Infos zur Wanderung

  • Dauer:00:45 h
  • Länge:1.9 km
  • Höhenmeter:50 m
  • Min. Höhe:2004 m
  • Max. Höhe:2056 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wipptal

Jaufenpass

Burggrafenamt

Passeiertal

St. Leonhard in Passeier

Flecknerhütte

Südtirol

Meran

Ratschings

Wandern

Wanderung

Familienfreundlich

Leicht

Panorama

Hüttenwanderung

Almhütte

Familenwanderung