Die Passerpromenade in Meran

Passerpromenade in Meran
Passerpromenade in Meran

Die Passerpromenade am orographisch rechten Ufer der Passer erstreckt sich von der Post- bis zur Eisenbahnbrücke. Allerdings wird gemeinhin zwischen der Kurpromenade und der „eigentlichen“ Passerpromenade unterschieden.

Die Passerpromenade

Bei der Theaterbrücke mündet die Kurpromenade in die Passerpromenade, die sich bis zur Eisenbahnbrücke hinzieht. Insgesamt präsentiert sie sich schlichter, schmaler und ruhiger als die mondäne Kurpromenade. Zahlreiche Bänke und mächtige, schattenspendende Pappeln säumen den Weg, der an einigen historischen Häusern und der evangelischen Kirche vorbeiführt.

Detail am Rande

Als in Italien noch die allgemeine Wehrpflicht galt, waren in Meran Soldaten aus dem ganzen Staatsgebiet stationiert. Im Laufe der Zeit bildete sich eine drollige Gepflogenheit heraus: Nach Beendigung ihres Militärdienstes brachten die Soldaten ihr Spindschloss am Geländer der Theaterbrücke an und warfen den dazugehörigen Schlüssel in die Passer. Nachdem die Brücke renoviert und sämtliche Schlösser entfernt worden waren, setzte sich diese Tradition am Geländer der Passerpromenade fort.

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Burggrafenamt

Meran Stadt

Südtirol

Meran

Passerpromenade

Sehenswürdigkeit

Spazierweg

Familienfreundlich

Kultur

Promenade