Der Torre Apponale in Riva del Garda

Der weithin sichtbare Turm von Riva

Am alten Hafenbecken Rivas erhebt sich der 34 m hohe Torre Apponale
Am alten Hafenbecken Rivas erhebt sich der 34 m hohe Torre Apponale

Am alten Hafenbecken erhebt sich das älteste Gebäude der Stadt: der 34 m hohe, leicht schiefe Torre Apponale. Im 13. Jahrhundert als Wachturm und zur Kontrolle der Warentransporte errichtet, sollte er ab dem 14. Jahrhundert auch als Uhrturm fungieren. Daneben diente er über Jahrhunderte hinweg als Kerker sowie als Vorratsspeicher für Salz und Weizen.

Im Laufe der Zeit wurde der Torre, der einst Teil der alten Stadtmauern war, mehreren baulichen Veränderungen unterzogen: Unter anderem wurde in den 1920er Jahren die alte Zwiebelhaube durch das jetzige, typisch italienische Flachdach ersetzt – zu sehr mag Erstere an die österreichische Baukunst und mithin an die früheren Herrscher erinnert haben... Seit damals bekrönt ihn übrigens auch der goldene, trompetespielende Wetterengel, der mittlerweile zu Rivas Sinnbild geworden ist.

Die letzte bauliche Veränderung wurde 2002 vorgenommen: Seit damals können Besucher über eine enge, knarrende Holztreppe in den Glockenturm des Torre Apponale gelangen, von wo aus sich ihnen ein atemberaubender Ausblick auf die Stadt, auf das Rocchetta-Massiv und auf den Gardasee erschließt.

 

Geschichtsträchtig und mondän: Riva am Gardasee
Geschichtsträchtig und mondän: Riva am Gardasee

Zum Namen

Der Name „Torre Apponale“ leitet sich übrigens vom 7 km langen Bergbach Ponale und dem gleichnamigen Örtchen ab, nach denen hin der Torre ausgerichtet ist.

 

Eine Aussichtsplattform der besonderen Art: der Torre Apponale in Riva
Eine Aussichtsplattform der besonderen Art: der Torre Apponale in Riva

Details am Rande

Vom bloßen Anblick des Torre berückt, wünschte Friedrich Nietzsche gar, seinen Lebensabend darin zuzubringen.

Der weithin sichtbare Turm gilt übrigens als Rivas Wahrzeichen.

Was dich erwartet

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Sehenswürdigkeit

Panorama

Aussichtspunkt

Turm

Altstadt

Geschichte

Kultur

Ortszentrum

Gardasee

Riva del Garda

Norden

Trentino

Torre Apponale