Auf die Sarner Scharte und den Villanderer Berg

Wanderung von der Villanderer Alm über den Gasteiger Sattel auf den Villanderer Hausberg

Sarner Scharte
Sarner Scharte

Diese abgeschiedene Wanderung zwischen dem Eisacktal und dem Sarntal führt auf zwei aussichtsreiche Gipfel: auf die Sarner Scharte und den Villanderer Berg .

 

Gipfelkreuz des Villanderer Berges
Gipfelkreuz des Villanderer Berges

Wegbeschreibung Sarner Scharte und Villanderer Berg

Die Wanderung auf die Sarner Scharte und den Villanderer Berg nimmt am Wanderparkplatz Kaser ihren Anfang. Er liegt etwas unterhalb des großen Parkplatzes Saltnerstein am Rande der Villanderer Alm (Anfahrt über Klausen und Villanders).

Vom Parkplatz aus folgt man dem Weg Nr. 7, der im sanften Anstieg durch ein kleines Waldstück und etwas später durch das offene Almgelände in Richtung Gasteiger Sattel führt. Bereits in diesem ersten Abschnitt der Wanderung erschließen sich traumverlorene Ausblicke auf die „bleichen“ Dolomiten.

Auf dem Gasteiger Sattel folgt man der Markierung Nr. 3 in Richtung Sarner Scharte. Der anfangs breite Weg geht alsbald in einen schmalen Pfad über, der nunmehr etwas steiler durch Almwiesen und steinbeschlagenes Gelände zum Schart-Biwak auf 2.380 m Höhe führt.

Vom Biwak ist die Sarner Scharte nicht mehr fern: Weiterhin dem Weg Nr. 3 folgend, erreicht man sie nach einer knappen Viertelstunde. Eine etwas schroffere, aber insgesamt recht einfach zu überwindende Passage ist mit einem Stahlseil gesichert.

Auf der mit einem schlichten Holzkreuz geschmückten Sarner Scharte liegen dem Wanderer wenig später Bozen und das Sarntal wortwörtlich zu Füßen. Außerdem erschließt sich hier oben ein schöner Blick auf die umliegende Bergwelt. Aber auch das nächste Ziel ist bereits in Sicht: der kreuzgeschmückte Villanderer Berg.

Hierfür folgt man dem zunächst leicht nach unten führenden Weg Nr. 2, der schließlich im sanften Anstieg auf diesen 2.509 m hohen Aussichtsberg führt. Wie der Globus neben dem Gipfelkreuz versinnbildlicht, gilt er als das geographische Zentrum Südtirols.

 

Auf dem Weg Nr. 3 in Richtung Sarner Scharte
Auf dem Weg Nr. 3 in Richtung Sarner Scharte

Rückweg vom Villanderer Berg

Nach der wohlverdienten Gipfelrast folgt man weiterhin dem Weg Nr. 2

Am Rittner Bildstock schlägt man wenig später den Weg Nr. 1 ein, der zum Gasteiger Sattel zurückführt. Dort folgt man dem bereits bekannten Weg Nr. 7, der zum Ausgangspunkt zurückführt.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:06:15 h
  • Länge:15.5 km
  • Höhenmeter:825 m
  • Min. Höhe:1727 m
  • Max. Höhe:2502 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Villanderer Alm

Klausen

Sarntal

Villanders

Sarner Scharte

Villanderer Berg

Gasteiger Sattel

Sarntaler Alpen

Wandern

Rundwanderung

Wanderung

Rundtour

Gipfelwanderung

Herbstwanderung