Altfasstal Winterwanderung

Leichte Wanderung im Winter bei Meransen zur Großberghütte und durch das Altfasstal

Im kaum merklichen Anstieg führt der Weg durch die bezaubernde Winterlandschaft
Im kaum merklichen Anstieg führt der Weg durch die bezaubernde Winterlandschaft

Das beschauliche Altfasstal lädt die Wanderer auch im Winter zum Träumen ein. Wenn die weite Almlandschaft unter einer dicken Schneedecke verborgen liegt, heißt die gemütliche Großberghütte ihre Gäste willkommen.

 

Am Ende des Altfasstals
Am Ende des Altfasstals

Wegbeschreibung Winterwanderung Altfasstal

Ausgangspunkt dieser sanften Winterwanderung bei Meransen ist der Wanderparkplatz oberhalb der Walder Höfe am Eingang ins Altfasstal.

Hier nimmt der gebahnte Wanderweg Nr. 15 seinen Anfang, der sanft durch den winterlich verschneiten Nadelwald ansteigt. Nach einer knappen halben Stunde öffnet sich das Tal und gibt den Blick auf die einladende Großberghütte, das weite, schneebedeckte Altfasstal und die umliegende Bergwelt frei.

Vor dieser berückenden Kulisse schlängelt sich der Winterwanderweg entlang des mäandrierenden, teils unter einer Schneedecke verborgenen Altfassbaches durch die zauberhafte Winterlandschaft. Er endet bei der Prantner Stadelhütte, die in der kalten Jahreszeit im tiefen Winterschlaf liegt.

Der Rückweg von der Prantner Stadelhütte erfolgt auf dem Hinweg. So mancher lässt diese gemütliche Wanderung in der gemütlichen Großberghütte ausklingen.

 

Die Großberghütte heißt die Gäste auch im Winter willkommen
Die Großberghütte heißt die Gäste auch im Winter willkommen

Angegebene Gehzeit

Wanderparkplatz Altfasstal – Prantner Stadelhütte: 1h30’

Infos zum Track

  • Dauer:03:00 h
  • Länge:10 km
  • Höhenmeter:275 m

  • Min. Höhe:1595 m
  • Max. Höhe:1839 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Eisacktal

Wandern

Wanderung

Winter

Winterwanderung

Pustertal

Hüttenwanderung

Meransen

Altfasstal

Wieserhütte

Großberghütte

Prantner Stadelhütte

Südtirol