Zur Schlüterhütte in Villnöss

Wanderung von Zans zur Gampenalm und auf den Zendleser Kofel

Die nebelverhangenen Villnösser Geisler
Die nebelverhangenen Villnösser Geisler

Ausgangspunkt dieser aussichtsreichen Wanderung ist der Parkplatz Zans im Villnösser Talschluss.

Vom Parkplatz aus folgt man dem breiten Weg Nr. 32, der zunächst über den Kasserill-Bach und an der gleichnamigen Almhütte vorbeiführt.

Stets den Wegweisern in Richtung Schlüterhütte folgend, mündet der breite Weg alsbald in einen schmalen Pfad, der sich über Wiesen und Weiden zum Schutzhaus auf 2.300m Höhe schlängelt.

Vor der genüsslichen Einkehr lohnt aber noch ein Abstecher auf den aussichtsreichen Zendleser Kofel (2420 m), den man von hier aus in etwa 20 Minuten auf dem Weg Nr. 7 erreicht.


Auf dem Rückweg schlägt man den Weg Nr. 35 zur gemütlichen Gampenalm auf 2.060m Höhe ein, welche bereits während des Abstiegs ins Blickfeld rückt.

Bei der Almhütte behält man zunächst den breiten Weg Nr. 35 bei. Von diesem zweigt schließlich der Weg Nr. 6 ab, auf dem man zurück nach Zans gelangt.

 

Die weithin sichtbare Schlüterhütte
Die weithin sichtbare Schlüterhütte

Angegebene Richtzeiten

Zans – Schlüterhütte: 2h

Schlüterhütte – Zendleserkofel: 20min

Schlüterhütte – Gampenalm: 30min

Gampenalm – Zans: 1h

 

Villnösser Geisler
Villnösser Geisler

Anmerkung

Die Wanderung auf die Gampenalm ist auch im Winter ein beliebtes Ausflugsziel.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:04:00 h
  • Länge:10.8 km
  • Höhenmeter:700 m
  • Min. Höhe:1675 m
  • Max. Höhe:2417 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Dolomiten

Schlüterhütte

Villnöss

St. Magdalena

Zans

Zendleser Kofel

Südtirol

Kaserill Hütte

Wandern

Wanderung

Gipfelwanderung

Hüttenwanderung

Gipfel