Wanderung Speikboden

Rundwanderung bei Sand in Taufers im Ahrntal

Speikboden
Speikboden

Der Speikboden ist nicht nur die höchste Erhebung des gleichnamigen Gebirgsstocks, sondern zählt auch zu den aussichtsreichsten Gipfeln des Tauferer Ahrntals.

 

Anstieg auf den Speikboden
Anstieg auf den Speikboden

Wegbeschreibung Speikboden

Ausgangspunkt dieser aussichtsreichen Rundwanderung ist die Talstation der Kabinenbahn Speikboden in Drittelsand in Sand in Taufers. Mit der Bahn fährt man zunächst bequem von 950 auf 1.985 m Höhe hoch.

Nahe der Bergstation schlägt man den Wanderweg Nr. 27 in Richtung Speikboden ein, der von unzähligen Alpenrosen umsäumt wird.

Der zunächst breite, stetig ansteigende Weg geht schließlich in einen schmalen Pfad über, der direkt zum formschönen Gipfelkreuz des Speikboden führt. Frei über dem Mühlwalder Tal im Süden, dem Weißenbachtal im Norden und dem Ahrntal im Osten aufragend, zählt er zu den aussichtsreichsten Gipfeln des Tauferer Ahrntals.

 

Die Rundwanderung vom Speikboden zum Kleinen Nock verlangt dem Wanderer ein wenig Schwindelfreiheit ab
Die Rundwanderung vom Speikboden zum Kleinen Nock verlangt dem Wanderer ein wenig Schwindelfreiheit ab

Rückweg Speikboden

Hinter dem Gipfelkreuz schlägt man den Plattenpfad Nr. 18 ein. Er führt über einen aussichtsreichen Grat zum Seewassernock, zum Großen Nock und zum kreuzgeschmückten Kleinen Nock hinab, zu dessen Füßen sich Luttach und St. Johann ausdehnen.

Vom Kleinen Nock folgt man weiterhin dem Weg Nr. 18, bis rechts der Pfad Nr. 18A abzweigt. Er führt über einen bewaldeten Hang zur Talstation hinab.

 

Unterwegs erschließen sich schöne Ausblicke
Unterwegs erschließen sich schöne Ausblicke

Zum Namensgeber des Speikboden

Seinen Namen verdankt der Speikboden übrigens einer krautigen Primel, dem sog. „Blauen Speik“. Diese intensiv duftende Hochgebirgsblume wächst bevorzugt auf kalkarmen Böden.

 

„Trudle durch die Welt. Sie ist so schön, gib dich ihr hin, und sie wird sich dir geben.“ (Tucholsky)
„Trudle durch die Welt. Sie ist so schön, gib dich ihr hin, und sie wird sich dir geben.“ (Tucholsky)

Angegebene Aufstiegszeit

Bergstation – Speikboden: 1h50'

Infos zur Wanderung

  • Dauer:03:15 h
  • Länge:7.5 km
  • Höhenmeter:550 m

  • Min. Höhe:1959 m
  • Max. Höhe:2515 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Rundwanderung

Wanderung

Pustertal

Gipfelwanderung

Panorama

Seilbahn

Speikboden

Großer Nock

Tauferer Ahrntal

Kleiner Nock

Seewassernock

Südtirol

Ahrntal

Sand in Taufers