Natur- und Kulturweg in Terenten

Leichte Wanderung zu den Mühlen und Erdpyramiden von Terenten und zum Biotop Pirchner Moos

Die spitz zulaufenden Terner Erdpyramiden
Die spitz zulaufenden Terner Erdpyramiden

Von Terenten führt der sanfte und zugleich anregende Natur- und Kulturweg zu den alten Mühlen, den Terner Erdpyramiden und ins Biotop Pirchner Moos.

 

Auf sanft ansteigenden Pfaden zu den alten Mühlen
Auf sanft ansteigenden Pfaden zu den alten Mühlen

Wegbeschreibung Natur- und Kulturweg Terenten

Ausgangspunkt dieser natur- und kulturkundlich interessanten Rundwanderung ist der Parkplatz im Zentrum des sonnenverwöhnten Dorfes Terenten.

Zunächst folgt man der Straße ein kleines Stück nach unten, bis am rechten Wegesrand der mit der Nr. 2 markierte Mühlenweg abzweigt. Sanft ansteigend, führt er entlang des rauschenden Terner Baches durch Wald und Wiesen.

Schließlich gelangt man zu einer asphaltierten Straße, zu deren Rechten sich die spitz zulaufenden Terner Erdpyramiden erheben. Vis-á-vis lädt die gemütliche Jausestation Jenewein zu einer kleinen Rast ein.

Sodann folgt man weiterhin dem gemächlich ansteigenden Weg Nr. 2, der zu den sorgsam restaurierten, bis zu 500 Jahre alten Terner Mühlen führt. Sie erinnern an jene, nicht allzu fernen Zeiten, in denen die Einheimischen die Kraft des Wassers nutzten, um Korn zu Mehl zu verarbeiten. Einige Infotafeln geben Aufschluss über ihre Funktionsweise, ihre einstige Bedeutung und Geschichte.

Bei den letzten Mühlen folgt man dem links abzweigenden, mit der Nr. 1 markierten Natur- und Kulturweg. Stets den Wegweisern mit dieser Aufschrift folgend, gelangt man alsbald auf eine asphaltierte Straße, auf der sich malerische Ausblicke auf die lehmhaltigen Erdpyramiden und das sonnenverwöhnte Terenten auftun.

Im kleinen Weiler Hohenbühel folgt der Natur- und Kulturweg schließlich einsamen Feldwegen in Richtung Pirchner Moos. Dank seiner überraschenden Pflanzenvielfalt beherbergt dieses lauschige Biotop auf 1.300 m Höhe eine Vielzahl von Tieren wie den Feuersalamander, die Königslibelle oder den Mäusebussard.

Vom beschaulichen Feuchtbiotop folgt man dem Panoramaweg Nr. 1A, der nach Terenten zurückführt.

Infos zur Wanderung

  • Dauer:02:00 h
  • Länge:6.5 km
  • Höhenmeter:275 m
  • Min. Höhe:1197 m
  • Max. Höhe:1459 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Rundwanderung

Themenweg

Wanderung

Pustertal

Mühlenweg

Naturdenkmal

Erdpyramiden

Mühlen

Mühlenweg

Kulturdenkmal

Terner Erdpyramiden

Mühlenweg Terenten

Pirchner Moos

Natur- und Kulturweg Terenten

Südtirol

Terenten