Adolf Munkel Weg in Villnöss

Wanderung von Zans zur Dusler Hütte, zur Geislerhütte und zur Gschnagenhartalm

Eine Symphonie aus saftigen Almwiesen, schattenspendenden Bäumen und spitz zulaufenden Felsen
Eine Symphonie aus saftigen Almwiesen, schattenspendenden Bäumen und spitz zulaufenden Felsen

Der Adolf Munkel Weg, der sich zu Füßen der anmutigen Villnösser Geisler durch eine idyllische Landschaft schlängelt, zählt zu den beliebtesten Wanderwegen in den Dolomiten. Unterwegs laden gleich drei Almhütten zur genüsslichen Einkehr ein: die Dusler Alm, die Gschnagenharthütte und die Geislerhütte.

 

Zu Füßen der Geisler liegt die urige Dusler Alm
Zu Füßen der Geisler liegt die urige Dusler Alm

Wegbeschreibung Adolf Munkel Weg

Diese familientaugliche Wanderung nimmt am Parkplatz Zans im Villnösser Talschluss ihren Anfang. Hier schlägt man den Wanderweg Nr. 36 ein, der nach einer guten halben Stunde zur gemütlichen Dusler Alm auf 1.800 m Höhe führt.

Nahe der Almhütte folgt man dem Weg Nr. 36B, der alsbald in den Weg Nr. 34 übergeht. Auf diesem gelangt man zur Geisler Alm, auf der gleich zwei Hütten zur genüsslichen Einkehr einladen: die Geislerhütte und die Gschnagenharthütte auf etwa 2.000 m Höhe.

Dem Weg Nr. 34, 36 oder 36A folgend, gelangt man von hier aus auf den Adolf Munkel Weg, der zu Füßen und in unmittelbarer Nähe der mächtigen Geislergruppe gen Osten führt.

An der nächsten Weggabelung kann man entweder das kurze Wegestück zur Gampenalm (etwa 40min) aufsteigen oder sogleich auf dem Weg Nr. 6 nach Zans zurückkehren.

 

Auf dem Adolf-Munkel-Weg
Auf dem Adolf-Munkel-Weg

Detail zum Adolf Munkel Weg

Sechs Jahre nach der Eröffnung der Schlüterhütte, einer der zur damaligen Zeit modernsten Berghütten in den Dolomiten, dachte die Dresdner Alpenvereinssektion im Jahre 1904 die Errichtung eines Weges an, der die Schlüterhütte mit dem Grödnertal verbinden sollte. Ein Jahr später sollte der zu Füßen der Geisler verlaufende Höhenweg auch schon eingeweiht und nach dem damaligen Vorsitzenden der Dresdner Alpenvereinssektion Adolf Munkel benannt werden.

Mittlerweile zählt der Adolf-Munkel-Weg zu den beliebtesten Wanderwegen in den Dolomiten.

 

Die spitz zulaufenden Villnösser Geisler
Die spitz zulaufenden Villnösser Geisler

Angegebene Gehzeiten

Zans – Dulser Alm: 40'

Zans – Geisler Alm: 1h20'

Geisler Alm – Zans: 1h30'

Infos zur Wanderung

  • Dauer:03:15 h
  • Länge:11 km
  • Höhenmeter:375 m
  • Min. Höhe:1653 m
  • Max. Höhe:2005 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Adolf Munkel Weg

Südtirol

Gschnagenhardtalm

Geisleralm

Zans

St. Magdalena

Villnöss

Eisacktal

Wandern

Rundwanderung

Wanderung

Panorama

Hüttenwanderung