Lago Federa Croda da Lago wandern

Wanderung zum Lago Federa unterhalb der Croda da Lago

Der Lago Federa (Lago da Lago) am Fuße der Croda da Lago zählt zu den idyllischsten Seen der Dolomiten. Unsere heutige Wanderung führt von Pezie de Paru zu diesem schimmernden Kleinod, an dem die Croda da Lago Hütte zur Einkehr lädt.

 

Wegbeschreibung Lago Federa

Die Wanderung zum Lago Federa beginnt auf dem kleinen, direkt an der Passo-Giau-Passstraße gelegenen Parkplatz Pezie de Paru.

Stets der Wegnummer 434 in Richtung Rif. Croda da Lago/G. Palmieri folgend, führt die Wanderung zunächst nahezu eben den rauschenden Ra Costeana entlang. Alsbald steiler werdend, steigt der breite Schotterweg schließlich steil durch den lichten Wald an, der hie und da schöne Ausblicke auf die majestätische Tofana freigibt.

Nach etwa 350 bewältigten Höhenmetern gelangt man zu einer kleinen, von den zerklüfteten Felswänden des Ciadenes umrahmten Lichtung, in der ein Brunnen erfrischende Abkühlung verheißt. Hier geht die Wanderung in einen schmaleren Steig über.

Er zieht sich in zahlreichen Serpentinen über die blumenreichen Hänge und öffnet dabei schöne Ausblicke auf den Averau, die Cinque Torri und die Tofana.

Auf rund 2.000 m Höhe zweigt links ein kleiner Steig zum Aussichtspunkt Val Negra ab. Hier öffnet sich ein atemberaubender Ausblick auf Cortina d’Ampezzo, seinen Fluss Boite und die senkrecht dahinter aufragenden Dolomiten. Eine Holzbank lädt zum Genießen dieser traumverlorenen Idylle ein.

Hinter der Val Negra schlängelt sich der alsbald sanfter werdende Weg zum nunmehr recht nahen, in sanfte Bergwiesen gebetteten Lago Federa, der sich am Fuße der zerklüfteten Croda da Lago ausdehnt. Um den kleinen Bergsee führt ein Seeweg, der immer neue Perspektiven auf seine schimmernden Wasser und die sich darin spiegelnden Felswände öffnet.

Und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Mit Blick auf den See und die ringsum aufstrebenden Berge verwöhnen die freundlichen Hüttenwirte der Croda da Lago Hütte ihre Gäste am südlichen Seeufer mit allerlei Köstlichkeiten. So vereinen sich in der behaglichen Hütte die kulinarischen Genüsse mit einem einzigartigen Landschaftserlebnis.

Der Rückweg vom Lago Federa erfolgt am schnellsten auf dem Hinweg.

 

Wandertipps Lago Federa

Kürzer und weniger steil gestaltet sich der Anstieg vom Parkplatz Ponte di Rocurto, der etwa 2 km über dem hier vorgeschlagenen liegt. Sehr zu empfehlen ist auch die Wanderung auf dem Höhenweg Nr. 1 vom Passo Giau zum Lago Federa.

 

Wissenswertes über den Lago Federa

Der Name Federa rührt übrigens vom ladinischen Substantiv feda (Schaf) her. Die Wiesen um den Lago Federa wurden dereinst nämlich als Schafweiden genutzt.

Der Lago Federa wird nur von unterirdischen Quellen gespeist und weist eine besonders hohe Wasserqualität auf. Davon zeugen auch darin lebende rare und vielerorts bereits ausgestorbene Wasserarten, die zu den ältesten in den Dolomiten gehören.

Infos Lago Federa Croda da Lago wandern

  • Dauer:03:30 h
  • Länge:9.6 km
  • Höhenmeter:625 m
  • Min. Höhe:1503 m
  • Max. Höhe:2087 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Dolomiten

Hüttenwanderung

See

Seewanderung

Ampezzaner Dolomiten

Bergsee

Hütte

Wanderung

Seenwanderung

Cortina

Hüttenwandern

Seenwandern

Passo Giau

Croda da Lago

Croda da Lago Hütte

Federa See

Lago da Lago

Croda da Lago Hütte G. Palmieri

Pezie de Paru

Lago Federa

Belluno

Cortina d'Ampezzo