Wanderung auf das Astjoch und den Campill

Gipfelwanderung in Lüsen von Herol über den Griablsteig zur Kreuzwiesenhütte

Blick auf den Brunecker Talkessel
Blick auf den Brunecker Talkessel

Ausgangspunkt dieser panoramareichen Gipfelwanderung ist der Parkplatz Herol in Lüsen, den man vom Dorfzentrum aus über eine asphaltierte Straße erreicht.

Hier folgt man zunächst dem Weg Nr. 3, bis rechts der sog. "Griablsteig" abzweigt. Dieser geht schließlich in den Weg Nr. 11 über, der wiederum in den Weg 2A mündet. Auf diesem gelangt man zur bewirtschafteten Kreuzwiesenhütte inmitten der gleichnamigen Wiese.

Hinter der Hütte schlägt man zunächst den Weg 12A ein, bis die Markierung 10 den direkten Weg auf den Campill und das Hörschwanger Kreuz weist.

Auf dem Gipfel angekommen, rücken die nächsten beiden Ziele bereits ins Blickfeld: das Ellener Kreuz und das Astjoch, welche man auf dem Weg Nr. 12B erreicht. Auf allen drei Gipfeln, insbesondere aber auf dem Astjoch, genießt man einen imposanten Blick auf den Brunecker Talkessel und die umliegende Bergwelt.

 

Braungetönte Herbstlandschaft auf der Lüsner Alm
Braungetönte Herbstlandschaft auf der Lüsner Alm

Rückweg

Vom Gipfel des Astjoch folgt man dem Weg Nr. 11, der direkt zum bereits bekannten Griablsteig und mithin zum Parkplatz Herol zurückführt.

 

Zur Kreuzwiesenhütte
Zur Kreuzwiesenhütte

Angegebene Richtzeiten

Parkplatz Herol – Kreuzwiesenhütte: 2h

Kreuzwiesenhütte – Campill: 1h

Campill – Astjoch: 20min

Infos zur Wanderung

  • Dauer:05:30 h
  • Länge:17 km
  • Höhenmeter:675 m
  • Min. Höhe:1650 m
  • Max. Höhe:2192 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Eisacktal

Campill

Rodenecker Alm

Herol

Astjoch

Lüsner Alm

Hörschwanger Kreuz

Südtirol

Lüsen

Kreuzwiesenhütte

Wandern

Rundwanderung

Wanderung

Gipfelwanderung

Herbstwanderung

Panorama

Gipfelkreuz

Hüttenwanderung